Buntes Ratatouille mit Dinkelnudeln

Mmmhh... mehr kann man zu diesem leckeren Ratatouille mit Auberginen, Paprika und Zucchini nicht sagen. Dieses leckere Rezept besteht aus leckeren, frischen Zutaten die noch dazu alle regional erhältlich sind. Als Beilage eignen sich Dinkelnudeln oder Reis. Falls mal Reste übrig bleiben eignet sich dieses Gericht auch super zum mitnehmen :-) Gemüse Ratatouille schnell und einfach Ratatouille vegan in 15 Minuten
Portionen: 2 Ergebnis
Vorbereitungszeit: 15 mins
Zubereitungszeit: 30 mins
Gesamtzeit: 45 mins
Zutaten
  • 1 stick Paprika
  • 1 stick Aubergine
  • 1 stick Zucchini
  • 200 g Tomatenstücke aus der Dose
  • 2 stick Tomaten
  • 1 stick Zwiebel
  • 15 ml Rapsöl
  • 1 pinch Salz, Pfeffer, Rosmarin, Gemüsebrühe
Zubereitung
  1. Aubergine in kleine Würfel schneiden und mit Salz bestreuen. Ca. 20 Minuten ziehen lassen und dann mit einem Küchentuch trocken tupfen.
  2. Öl in einen großen Topf geben und Auberginen-Stücke hineingeben. Auberginen circa 5-10 Minuten anbraten.
  3. Anschließend Zwiebel, Paprika kleinschneiden und ebenfalls zu den Auberginen geben.
  4. Nach ca. 5 Minuten Zucchini hinzugeben und Tomaten sowie Tomatensoße hinzugeben.
  5. Wenn das Gemüse schön eingekocht und gar ist mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Gemüsebrühe würzen.