Kloßnocken mit Wirsing und Champignons

Schupfnudeln mit Wirsing und Champignons
Ergebnis: 2Portionen Schwierigkeit:Einfach Vorbereitungszeit: 20Minuten Zubereitungszeit: 30Minuten Gesamtzeit: 50Minuten
Rezept teilen
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Lecker & deftig ist dieses Gericht mit Kloßnocken, Rahm-Wirsing und Pilzen. Ich habe statt fertige Schupfnudeln Kloßteig verwendet und diesen mit Thymian verknetet. Ich liebe gebratenen Kloßteig :-). Dieser schmeckt fluffiger als herkömmliche Schupfnudeln. Soo lecker. Das Gericht ist übrigens auch super für Veganer geeignet. Einfach Kloßteig ohne Ei verwenden und Soja-Sahne statt normaler Sahne verwenden.

Zutaten

0/9Zutaten
Weitere Portionen

Zubereitung

0/5Anleitung
    Zubereitung Wirsing
  • Wirsing in kleine Stücke schneiden und in einem Gemüsedämpfer etwa 10-15 Minuten garen. Absieben und beiseite stellen.
  • Zubereitung Kloßnocken
  • Kloßteig mit Blättchen von 3 Stängeln Thymian vermischen und daraus kleine Knocken formen.
  • Knocken in etwas Butter oder Rapsöl in der Pfanne gold-braun anbaten.
  • Gemüse zubereiten
  • Karotten in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln und Pilze in kleine Würfel schneiden. Karotten in einer weiteren Pfanne mit etwas Öl anbraten. Nach ca. 5 Minuten auch Zwiebeln und Pilze hinzugeben. Weitere 5 Minuten anbraten.
  • Alles vermengen
  • Wirsing und Gemüse zu den Knocken geben und Sahne darunter rühren. Alles mit Gemüsebrühe, Thymian Salz und Pfeffer würzen. Fertig zum servieren :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.