Spargel Lachs Sahne Sauce zu Nudeln

Spargel Lachs Sauce zu Nudeln
Ergebnis: 2Portionen Schwierigkeit:Einfach Vorbereitungszeit: 10Minuten Zubereitungszeit: 20Minuten Gesamtzeit: 30Minuten
Rezept teilen
[Gesamt: 2   Durchschnitt:  4.5/5]

Dieses leckere Rezept mit weißem Spargel und Lachs wird mit Sicherheit jedem schmecken der Fisch mag. Die Soße aus weißem Spargel, Sahne, Parmesan und Lachs ist einfach ein Highlight. Dazu habe ich Rigatoni verwendet. Ihr könnt aber natürlich auch andere Nudeln verwenden. Auch gut passen Spaghetti oder Linguini. Durch den Parmesan in der Soße wird sie unfassbar cremig. Die Spargel Lachs Sauce ist einfach zuzubereiten und in weniger als 30 Minuten fertig auf dem Tisch.

Folge mir auf Instagram: @genussdeslebens

Lachs & Pasta: Die ideale Kombi

Und wenn dann noch knackiger Spargel dazu kommt, dann ist das „Gaumen-Glück“ perfekt! Besonders im Frühling und Frühsommer – also dann, wenn der weiße Spargel hier bei uns Saison hat – freuen sich über diese „unschlagbar leckere“ Genuss-Kombi alle, die Fisch mögen und Nudeln lieben (und wer tut das denn eigentlich nicht?!).Das Gericht ist – trotz der Sahne (deren Anteil man ja ohnehin nach eigenem „Gusto“ variieren kann) – wunderbar leicht und kann deshalb auch problemlos am Abend (wenn ja am besten „leichte Küche“ angesagt ist) genossen werden.

Das Wichtigste bei diesem Rezept ist, dass der Lachs frisch und von bester Qualität ist. Das ist sozusagen schon die „halbe Miete!Die Soße gelingt immer dann besonders gut, wenn man auf eine ausgewogene Mischung aus Sahne (die gerne auch mit etwas Milch „gestreckt“ werden darf)und Gemüsebrühe achtet.Und wer es auch bei diesem Gericht „kulinarisch italienisch“ mag, der darf natürlich auch auf das eine oder andere Löffelchen Parmesan ( unbedingt frisch gerieben und „originale“ – das versteht sich doch von selbst)nicht verzichten.

Was außerdem noch für dieses tolle Gericht spricht ist, ist die Tatsache, dass es ganz schnell und einfach zu zu bereiten ist. Nach maximal 30 Minuten sollte dieser besondere „Pasta -Traum“ heiß und herrlich duftend auf dem Tisch stehen!Damit das gelingt, wird der Spargel in mundgerechte Stücke geschnitten und in einem Topf mit gesalzenem Wasser bissfest gegart. Gleiches gilt für die Nudeln, die natürlich auch bei diesem Gericht unbedingt „al dente“ sein sollten.Während der Kochzeit wird der Lachs ganz einfach kurz – entweder mit Olivenöl oder mit neutralem Pflanzenöl – angebraten. Auch dafür reichen wenige Minuten. Dann kommen die Pasta und die „Königin der Gemüse“ dazu. Das Ganze wird mit der Sahne aufgegossen und kurz eingekocht. Für die passende Konsistenz der Soße sorgt abschließend der Parmesan. Würzen nicht vergessen: Und schon ist das „Gaumen-Glück“ perfekt!

Spargel Lachs Sauce zu Nudeln

Zutaten

0/8Zutaten
Weitere Portionen

Zubereitung

0/4Anleitung
  • Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.
  • Spargel schälen und in ca. 2-3 cm lange Stücke schneiden und ebenfalls in einem Topf mit Wasser kochen.
  • Währenddessen Lachs in einer Pfanne anbraten. Gekochten Spargel sowie Nudeln dazu geben und mit Sahne aufgießen. Mehl in lauwarme Sahne einrühren und geriebenen Parmesan hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Kurz aufkochen, damit die Soße eindickt.

Tags

#lachs  #nudeln  #pasta  #sahne  #spargel  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.