Vegetarische Hirse Bratlinge – gesund & einfach

Hirse Bratlinge
Ergebnis: 2Portionen Schwierigkeit:Einfach Vorbereitungszeit: 10Minuten Zubereitungszeit: 15Minuten Gesamtzeit: 25Minuten
Rezept teilen
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hirsetaler sind vielfältig in ihrer Zubereitung und können sowohl eine ausgezeichnete Option zum Frühstück sein oder aber auch als leichtes Mittagessen herhalten. Man kann sie sowohl süß als auch salzig zubereiten. Ich habe mich hier für eine herzhafte Version entschieden, die mit frischem Gemüse, einem gemischten Salat oder mit einer beliebigen Sauce bzw. einem Dip serviert werden kann: Hummus, Guacamole, etc. 

Wenn man an die gängigsten Getreidearten denkt, fallen einem oft Weizen, Mais oder Reis ein. Es gibt jedoch viele, weitere Arten, die sich durch die gesunde, ernährungsphysiologische Eigenschaften auszeichnen wie Quinoa, Hafer oder eben Hirse. Hirse ist vor allem in Asien und Afrika weit verbreitet. 

Hirsetaler sind sowohl für Veganer ein geeignetes Mittagessen, als auch für Kinder, da Hirse viele B-Vitamine, Magnesium und Kalzium enthält, was wiederum wichtig für deren Wachstum ist.  Zudem enthält Hirse kein Gluten, aber sehr wohl viele Ballaststoffe und Eiweiß und hat einen hohen Sättigungsgrad. Deshalb ist Hirse auch eine ideale Zutat für all diejenigen, die ihr Gewicht reduzieren oder halten wollen.
Außerdem haben Hirsetaler genau die richtige Größe, um sie zur Arbeit mitzunehmen. So könnt ihr auch in einem stressigen Arbeitsalltag ein nahrhaftes Mittagessen genießen. 

Hirse Taler einfach

Zutaten

0/9Zutaten
Weitere Portionen

Zubereitung

0/2Anleitung
  • Zunächst wird Hirse in Gemüsebrühe gekocht. Anschließend werden geriebene Karotten und klein geschnittene getrocknete Tomaten hinzugegeben. Als nächstes werden die restlichen Zutaten ebenfalls hinzugefügt und alles gut vermischt.
  • Nun werden kleine runde Taler geform, und in einer Pfanne von beiden Seiten bei mittlerer Temperatur ca. 5 Minuten knusprig angebraten.

Tags

#einfach  #gesund  #hirse  #Rezept  #schnell  #vegan  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.