Teile dein Lieblingsrezept

Wer liebt Süßkartoffel genauso wie ich? Als leckeren Snack zu Abend oder auch zwischendurch sind Süßkartoffel Chips eine super Möglichkeit. Einfach & schnell zubereitet kann man sie mit allen möglichen Dips servieren. In meinem Rezept habe ich einen Kidneybohnen Dip, einen Quark-Schmand Dip serviert sowie Preiselbeeren aus dem Glas. Was auch super zu den gebackenen Süßkartoffel passt ist eine Guacamole aus Avocado. Lasst es euch schmecken! :-)

Süßkartoffel Chips mit Rosmarin

 

Warum du dieses Rosmarin Süßkartoffel Rezept aus dem Ofen lieben wirst

  1. Es ist ein gesunder Snack, den man genussvoll vor dem Fernseher essen kann.
  2. Du kannst bei den Dips ganz nach deinem Geschmack variieren.
  3. Auch auf Partys kommen die Süßkartoffelchips mit Dip sehr gut an.

 

 

Die Zutaten für dein Rosmarin-Süßkartoffel Rezept mit Dips

Mit diesen Zutaten kannst du deine leckeren Rosmarin-Süßkartoffeln ganz einfach zubereiten (genaue Mengenangaben findest du im Rezept weiter unten):

  • Süßkartoffeln: Die Wunderknolle ist reich an Vitamin A und Vitamin E, Beta Carotin und Ballaststoffen. Ihr leicht süßlicher Geschmack passt perfekt zum Aroma des Rosmarin.
  • Rosmarin: Ich liebe dieses vielseitig einsetzbare Gewürz mit seinem unvergleichlichen Aroma.
  • Meersalz: Hier verwende ich grobes Meersalz
  • Rapsöl zum Bestreichen

Bohnen-Dip

  • Kidneybohnen: Diese Bohnenart ist reich an pflanzlichem Eiweiß, Eisen und Magnesium und steckt voller Ballaststoffe.
  • Zwiebel und Knoblauch: Die beiden Zutaten geben dem Dip ein leicht pikantes Aroma.
  • Salz und Pfeffer zum Würzen nach Geschmack.

Quark-Dip

  • Quark: Hier kannst du wahlweise zwischen normalem Quark oder Magerquark wählen.
  • Creme Fraiche: Sie macht den Dip wunderbar cremig. Falls du jedoch nach einer kalorienärmeren Alternative suchst, kannst du auch Schmand verwenden.
  • Rotebeete Saft: Der Saft gibt dem Dip nicht nur eine schöne Färbung. Rote Beete wirkt sich auch positiv auf Blutdruck und Durchblutung aus.
  • Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

Rosmarin Süßkartoffeln aus dem Ofen mit verschiedenen Dips

Die Rosmarin Süßkartoffeln sind perfekt …

  • als gesunder Snack für zwischendurch
  • für die nächste Stehparty
  • da sie auch bei Kindern sehr beliebt sind.

 

Warum die Süßkartoffel eine Wunderknolle ist

Die Süßkartoffel ist gespickt mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen. Sie enthält einen hohen Anteil an Eisen, Zink und Kalium, dazu kommt Vitamin A, Vitamin E sowie Beta Carotin. Auch viele Ballaststoffe sind in der Süßkartoffel enthalten. Des Weiteren ist sie kalorienarm und kann auch wunderbar in Diäten eingebunden werden.

Den Namen hat die Süßkartoffel weil sie tatsächlich einen leicht süßen Geschmack hat. Sie wirkt sich äußerst positiv auf die Durchblutung und den Blutdruck aus.

Ich liebe die Süßkartoffel als Gemüse, weil sie so wunderbar vielseitig einsetzbar ist, z. B. in

  • Suppen
  • Eintöpfe
  • Gratin
  • Aufläufe
  • Curry
  • etc

 

Dip aus Kidneybohnen, Quark Dip und Preiselbeeren

Weitere leckere Rezepte mit Süßkartoffeln

Du suchst nach neuen Ideen für Süßkartoffel-Rezepte? Hier habe ich einige meiner Lieblingsrezepte für dich ausgewählt:

Gefüllte Süßkartoffel mit Kichererbsen, Ananas und Frühlingszwiebeln
Schau zum Rezept!
Rosmarin Süßkartoffeln aus dem Ofen mit verschiedenen Dips
Pasta mit Süßkartoffel-Mascarpone Soße
Schau zum Rezept!
Rosmarin Süßkartoffeln aus dem Ofen mit verschiedenen Dips
Karotten Süßkartoffel Suppe vegan
Schau zum Rezept!
Süßkartoffel Karotten Suppe

Newsletter

Gesunde Rezept direkt in dein Postfach

Vegetarische Rezepte mit viel Protein, einfach und schnell zubereitet!

Süßkartoffel Chips mit Rosmarin

Rosmarin Süßkartoffeln aus dem Ofen mit verschiedenen Dips

Stimm ab!
Zubereitungszeit 10 Min.
Koch-/Backzeit 20 Min.
Gericht Abendessen, Beilage, Gemüse, Kleinigkeit, Snack
Portionen 1 Person

Zutaten
  

Süßkartoffel Zubereitung

  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Bund Rosmarin
  • 1 Prise grobes Meersalz
  • 2 EL Rapsöl

Zutaten für Bohnen Dip

  • 1/2 Dose Kidneybohnen
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

Zutaten für Quark Dip

  • 3 EL Quark
  • 2 EL Creme Fraiche (Schmand)
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 1 TL Rotebeete Saft
  • 1/2 Knoblauchzehe

Anleitung
 

  • Süßkartoffel in dünne Scheiben schneiden und auf ein Backblech geben. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und etwas Rapsöl darüber geben.
    Bei circa 200 Grad etwa 15 Minuten backen.
  • Für den Bohnen Dip alle entsprechenden Zutaten in einen Standmixer geben und zu einer Paste verarbeiten.
    Für den Quark Dip: Quark und Schmand in eine Schüssel geben. Knoblauch pressen und mit Rotebeetesaft, Salz und Pfeffer verrühren.
    Der dritte Dip ist nicht selbst gemacht. Hier habe ich nur Preiselbeeren aus dem Glas verwendet.
Keyword Bohnen Dip, schnell, einfach, gesund, süßkartoffel, vegetarisch
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!