Teile dein Lieblingsrezept

Burritos lassen sich auf so viele unterschiedliche Arten zubereiten. Mein Lieblingsrezept ist allerdings die mexikanische Variante mit Süßkartoffel und schwarzen Bohnen oder Kindeybohnen. In Kombination mit einer leckeren Avocadocreme ist dieser vegetarische mexikanische Wrap mit Süßkartoffel, Reis und Bohnen einfach ein Geschmackserlebnis.

Vegetarischer Burrito mit Süßkartoffel und Reis

 

Warum du dieses vegetarische Burrito Rezept mit Süßkartoffeln und Reis lieben wirst

  1. Du hast eine vollwertige Mahlzeit, eingewickelt in einem Wrap.
  2. Es bringt eine wunderbare Abwechslung in deinen Kochalltag.
  3. Bist du einmal auf den Geschmack gekommen, kannst du bei der Füllung der Wraps nach Lust und Laune variieren.

 

 

Die Zutaten für dein vegeatrisches Burrito Rezept mit Süßkartoffel und Reis

Mit diesen Zutaten kannst du deine leckeren vegetarischen Burritos ganz einfach zubereiten (genaue Mengenangaben findest du im Rezept weiter unten):

  • Dürüm Wrap: Dieser Wrap wird aus Yufka-Fladenbrot hergestellt und eignet sich am besten für die Zubereitung der Burritos.

Füllung:

  • Süßkartoffeln: Diese Superknolle hat nicht nur einen hohen Gehalt an wichtigen Nährstoffen, sie passt mit ihrem süßlichen Geschmack auch perfekt in die pikante mexikanische Küche.
  • Kidneybohnen: Wahlweise kannst du hier auch schwarze Bohnen verwenden.
  • Jasminreis: Dieser langkörnige Reis mit seinem besonderen Duft ist am besten für die Burritos geeignet.
  • Tomatenmark und Gemüsebrühe: Diese Mischung verwende ich zum Einkochen der Süßkartoffeln und Kidneybohnen.
  • Knoblauchzehe
  • Chili: magst du es ein bisschen schäfer, kannst du optional eine Chilischote im Rezept verwenden.
  • Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver zum Würzen

Guacamole:
Die Guacamole stelle ich aus Avocado und Schmand her und würze mit Salz, Pfeffer, Limette und Knoblauch.

Tomaten-Paprika-Salsa:
Hier verwende ich Tomaten und Paprika mit Zwiebel und ein bisschen Basilikum.

Soße:
Die Soße bereite ich ganz einfach aus Ketchup, Mayo, Ahornsirup, Weißweinessig und einer pikanten Chilisauce (Srirache Hot Sauce) her.

 

Die vegetarischen Burritos mit Süßkartoffeln und Reis sind perfekt …

  • als vollwertiger Snack zum Mittag- oder Abendessen.
  • für deine nächste mexikanische Party.
  • auch noch als Snack in der Mittagspause am nächsten Tag.

 

Vegetarischer Burrito mit Süßkartoffeln und Guacamole

 

Was du zu Burritos wissen musst

Das beliebte mexikanische Gericht wird normalerweise mit aus Weizenmehl gebackener Tortilla zubereitet. Auch in der Tex-Mex-Küche sind Burritos ein beliebtes Nationalgericht.

Als vegetarisches Gericht kann es vielseitig gefüllt werden und den Variationen sind keine Grenzen gesetzt. Auch zum Essen auf die Hand und zum Mitnehmen sind Burritos ein angesagtes Gericht.

Die weichen Weizentortilla werden gerne mit Reis, Tomaten, Kidneybohnen, Avocado und Käse gefüllt. Durchaus gibt es die Burrito ebenso mit grünem Salat, Guacamole und der gesunden Süßkartoffel. Der eigenen Phantasie sind also keine Grenzen gesetzt.
Und dazu ist es so einfach zubereitet! Die Burritos werden mit den Zutaten und bspw. dem Guacamole gefüllt. Dann schön gerollt und wandert dann auf die Hand oder den Teller.

Für die nächste Gartenparty eignet sich das Gericht neben anderen mexikanischen Leckereien als Highlight an Leckerbissen. Viva la Mexico!

 

Weitere leckere mexikanische Rezepte

Du suchst nach neuen Kochideen aus der mexikanischen Küche? Hier habe ich ein paar Rezepte für dich ausgewählt:

Mexikanische Quesadilla vegetarisch
Schau zum Rezept!
Quesadilla mit Kidneybohnen
Mexikanischer Taco Salat - Nacho Salat
Dieser farbenfrohe Nacho Salat ist immer sehr beliebt, sowohl innerhalb meiner Familie als auch bei jeder Party. Das Schöne ist, er ist nicht nur extrem lecker sondern auch sehr gesund und nährstoffreich.
Schau zum Rezept!
Mexikanischer Salat mit Nachos und Cheddar
Veggie Bowl mit Kidneybohnen und Guacamole – Mexikanisches Rezept
Schau zum Rezept!
Vegetarischer Burrito mit Süßkartoffel und Reis

Newsletter

Gesunde Rezept direkt in dein Postfach

Vegetarische Rezepte mit viel Protein, einfach und schnell zubereitet!

 

 

Vegetarischer Burrito mit Süßkartoffeln und Guacamole

Vegetarischer Burrito mit Süßkartoffel und Reis

Stimm ab!
Zubereitungszeit 20 Min.
Koch-/Backzeit 30 Min.
Gericht Abendessen, Gemüse, Kleinigkeit, Snack
Land & Region Mexikanisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Burrito

  • 2 Stück Dürüm Wrap

Füllung für den Burrito

  • 1 Stück Süßkartoffel (mittelgroß)
  • 250 gr Kidneybohnen oder schwarze Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 100 gr Jasmin Reis
  • 50 gr Tomatenmark (ca. 2 EL)
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote (optional)
  • 1 Prise Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver
  • 30 ml Wasser (optional)

Guacamole

  • 1 Stück Avocado
  • 50 gr Schmand
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Sald und Pfeffer
  • 1/2 Limette (Saft)

Tomaten-Paprika-Salsa

  • 1/2 Rote Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 1/2 Paprika
  • 1 Handvoll Basilikum

Soße

  • 2 EL Mayo
  • 2 EL Ketchup
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1/2 TL Srirache Hot Sauce (Chilisoße)

Optional

  • 1 Handvoll Blattsalat

Anleitung
 

Bohnen-Reis-Füllung und Süßkartoffel

  • Reis aufsetzen und nach Packungsanweisung kochen.
  • Süßkartoffeln in kleine Stücke schneiden und in einen Topf mit heißem Wasser geben und garen. Ihr könnt sie aber auch einfach in Stücke schneiden und im Ofen garen.
  • Währenddessen Zwiebel, Chilli und eine Knoblauchzehe kleinschneiden und in Öl anbraten. Kidneybohnen dazu geben und alles weiter anbraten. Nach 5 Minuten Tomatenmark sowie Gewürze hinzugeben und alles ca. 10-15 Minuten lang einkochen. Kidneybohnen sollen leicht breiig sein. Falls die Bohnen zu trocken sind am besten ein klein wenig Wasser dazu geben.
  • Wenn der Reis fertig ist diesen zu den Bohnen in die Pfanne geben und alles gut verrühren. Evtl. nochmal mit etwas Tomatenmark, Salz und Peffer nachwürzen.

Avocadocreme

  • Für die Avocadocreme Avocado zerdrücken und Schmand hinzugeben. Mit Knoblauch, Salz und Pfeffer und Limettensaft würzen. Du kannst statt Schmand natürlich auch Creme Fraiche oder vegane Creme Fraiche verwenden.

Tomaten-Paprika Salsa

  • Tomate, Paprika sowie Zwiebel in sehr kleine Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikum hacken und ebenfalls darunter mischen. Optional noch etwas Limettensaft darüber geben.
  • Alle Zutaten für die Soße in ein kleines Schälchen geben und miteinander vermengen.

Falten

  • Tortilla Wrap mit Reis-Bohnen Mischung belegen. Die Zutaten nur mittig auf den Wrap geben, sonst lässt er sich nicht mehr falten (Schaue dir hierzu am besten mein Video an). Salsa, Guacamole und Süßkartoffel darauf verteilen und mit Soße darüber geben. Nach belieben noch etwas Salat dazu geben, damit der Burrito ein bisschen frischer und leichter schmeckt. Nun vorsichtig die Seiten des Wraps einklappen und Burrito einrollen. Mit einem scharfen Messen in zwei Hälften teilen. Oft macht bereits ein halber Burrito satt. Falls du großen Hunger hast geht natürlich auch ein ganzer ;). Am Ende ergibt das Rezept 2 große Burritos.
Keyword Burrito, süßkartoffel, vegetarisch
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!

Vegetarischer Burrito mit Süßkartoffeln und Kidneybohnen