Gesunde Smoothie & Saft Rezepte

Keine Lust zu kochen? Dann probier‘ es doch mal mit einem leckeren Smoothie. Smoothies sind nicht nur ein kalorienarmer Mahlzeitenersatz, sondern tun deinem Körper auch noch etwas gutes!

Zu den Smoothies
Zu den Säften

Rote Beete Smoothie Bowl

18. Oktober 2020|

Wie wäre es mit einer super Smoothie Bowl zum Sonntagsfrühstück oder als erfrischender Snack am Nachmittag ? Smoothies liegen im Trend, da sie [...]

Rote Beete-Latte vegan

2. Oktober 2020|

Dieses außergewöhnliche Rezept wird dich begeistern. Ahh, diese Farbe ist einfach ein Traum? Rotebeete im Getränk klang für mich erstmal sehr komisch, als [...]

Grüne Smoothies gesund und lecker

So wirken grüne Smoothies auf den Körper!

Wer sich mit dem Thema Smoothies das erste Mal auseinander setzt, wird erst einmal ziemlich verwirrt sein. Nicht immer ist das was grün und mit Gemüse und Obst vollgepackt ist, auch gleichzeitig gesund. Ein grüner Smoothie aus dem Supermarkt steckt nämlich oftmals voller Zucker und sollte gerade bei einer Diät nur selten konsumiert werden. Lieber sollte man seine Smoothies selbst zubereiten und sich einen Mixer oder einen Smoothie-Maker zulegen. Doch zuerst sollte man Neuankömmlingen bei diesem Thema einmal erklären, was grüne Smoothies überhaupt sind.

Ein grüner Smoothie besteht in der Regel nur aus grünen Zutaten. Natürlich kann man auch rote oder gelbe Zutaten in den Mixer werfen, jedoch sollten die grünen Zutaten überwiegen, damit der Smoothie auch seine grüne Farbe behält. Man kann ihn mit ein wenig Flüssigkeit wie Wasser oder Milch anreichern. Wasser ist natürlich die gesündere Alternative, da es keine Kalorien besitzt. Generell kann man die grünen Smoothies anreichern mit den Zutaten, die man möchte, allerdings sollte man stets auf die Kalorienanzahl achten und nur wenig Obst hinzufügen, um den Fruchtzucker zu sparen. Grüne Smoothies sollten am besten aus 50% Gemüse bestehen.

Was bringt es grüne Smoothies zu konsumieren und was hat der Körper davon?

Grün ist nicht gleich grün. Das wissen wir nun auch im Bezug auf grüne Smoothies. Wer auf der Suche nach einer Anleitung für grüne Smoothies ist, findet im Internet das ein oder andere Rezept. Damit das Getränk aber schön grün wird, sollten Salat, Gurke und Co. nicht fehlen. Doch was bringt es unserem Körper eigentlich den grünen Health-Cocktail zu trinken? Schaut man sich das Rezept für einen grünen Smoothie einmal näher an, befinden sich darin fast nur gesunde Zutaten. Genau das macht den Power-Drink basisch, was sehr gut für den Körper ist und den Säuren-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht bringt. Außerdem sind grüne Smoothies sehr magenschonend und daher auch für Menschen mit einem empfindlichen Magen geeignet. Dadurch dass alle Zutaten fein püriert sind, wird das Getränk leichter verdaut, es sättigt gut und kann auch eine komplette Mahlzeit ersetzen. Dadurch hingegen, werden Heißhunger-Attacken vorgebeugt werden und durch die zahlreichen Ballaststoffe bleibt man länger satt. Da grüne Smoothies nicht ewig verdaut werden müssen, eignen sie sich auch als Mittagessen-Ersatz für das Büro. Man hat anschließend mehr Energie und greift nicht so schnell zu Fast-Food und Co. langfristig profitiert der Körper von grünen Lebensmitteln und wer Gewicht verlieren möchte, baut neben dem täglichen grünen Smoothie auch eine ausgewogene Ernährung mit ein.