Ernährung für gesunde Haut: Diese Lebensmittel solltest du kennen

Rezept teilen
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
Ernährung für schöne Haut: Diese Lebensmittel solltest du kennen

Du bist davon überzeugt, dass du deiner Haut mit der richtigen Ernährung etwas Gutes tun kannst? Da liegst du richtig. Mit den richtigen Lebensmitteln erfährt deine Haut Pflege und Wellness.

Wie sollte denn schöne Haut aussehen – glatt wie ein Pfirsich, rosig, und zart. Nur wenige Menschen haben das Glück, mit der perfekten Haut geboren zu werden. Es gibt jedoch Ernährung, die schöne Haut fördert und ermöglicht. Gemüse, Nüsse und Obst sind optimal als Schönheitsmittel.

Alle Stoffe erweisen sich als hilfreich für die Haut, die das Immunsystem stärken, die Leber entgiften und die Verdauung anregen. Hier sind besonders mehrfach gesättigte Fettsäuren zu nennen, die genau diese Eigenschaften, die vorhin erwähnt wurden, aufweisen und vor allem in Lachs, Avocado, Algen, Leinöl und Nüssen stecken. 

lebensmittel für schöne Haut

Brokkoli und Brokkolisprossen

Brokkoli und Brokkolisprossen sind eine wahre Schönheitskur für die Haut, denn in Brokkoli stecken so viele Wirkstoffe, die der Haut Gutes tun. Die Schönheitsvitamine C und E tun ihr Bestes. Glucoraphanin dient der Regeneration der Haut, Lutein wirkt gegen die Bildung der Falten, Sulforaphan stützt die Bildung des Kolagens, das für das Bindegewebe zuständig ist. Der Konsum von Brokkoli hilft gegen vorzeitige Alterung der Haut, schenkt ihr mehr Elastizität und Spannkraft. So erhält die haut ein jugendliches und frisches Aussehen.

Leinsamen

Dem Leinöl wird eine entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben, Das heißt, dass dieses Öl die Haut unterstützt, mit Feuchtigkeit zu versorgen und Irritationen zu mildern. Leinsamen und Leinöl tun der Verdauung gut und wie man weiß, ist ein entschlackter Körper mit schöner Haut gesegnet. Besonders bei Neurodermitis und empfindlicher Haut sowie Problemhaut empfiehlt sich Leinöl.

Kurkuma

Die Inhaltsstoffe der Gelbwurz wirken gleich einem Antioxidans, entzündungshemmend und beruhigend. Vor allem bei Akne und Pickel ist Kurkuma sehr beliebt, weil die Entzündungen gemildert werden, das Mittel wirkt auch gegen Mitesser und dient allgemein der Beruhigung der Haut. Bei Kurkuma muss man aufpassen, da sich die Haut verfärben kann.
Selbstverständlich hilft Kurkuma, die Haut schön jugendlich zu erhalten und der Zeit ein Schnippchen zu schlagen.
Haut, Haare und Nägel profitieren von Kurkuma in gleichem Ausmaß.

Karotten

Karotten sind nicht nur für die Augen eine Segen, sie helfen auch der Haut, denn sie vermeiden, dass sie austrocknet. Karotten helfen ebenso gegen die schädlichen Wirkung des Sonnenlichtes und begünstigen einer rasche Bräunung.

Walnüsse

Walnüsse sind wahre Medizin, denn in diesen steckt so viel, was dem Körper guttut. 
Aus den Blättern des Walnussbaumes kann ein Tee gewonnen werden, der bei Hautproblemen hilft. Der hohe Zinkanteil führt dazu, dass das Immunsystem eine Stärkung erfährt und somit auch die Haut aufblüht.

Avocado

Die Avocado ist seit Jahren das Superfood schlechthin und sie sollte in der Ernährung für schöne Haut unbedingt enthalten sein.
Sie wirkt entzündungshemmend, gibt Mitessern und Pickeln keine Chance, lindert die Bildung von Fältchen und verleiht der Haut Weichheit. Auch an den Fersen verhindert die Avocado rissige Stellen.

Wer seinen Speiseplan abwechslungsreich und mit diesen Zutaten gestaltet, kann sicher sein, dass die Haut davon profitiert und von innen erstrahlt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.