Flammkuchen mit Ziegenkäse und Granatapfel

Ergebnis: 1Portion Schwierigkeit:Einfach Vorbereitungszeit: 20Minuten Zubereitungszeit: 25Minuten Gesamtzeit: 45Minuten
Rezept teilen
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Lust auf etwas neues? Probier doch mal einen Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse, Ziegenkäsetalern, Blattspinat und Granatapfelkernen. Die Kombination ist einfach super erfrischend und perfekt für den Start in den Frühling.

Folge mir auf Instagram: @genussdeslebens

Zutaten

0/11Zutaten
Weitere Portionen
    Flammkuchenteig
  • Belag für den Flammkuchen

Zubereitung

0/3Anleitung
    Teig Zubereitung
  • Wasser, Mehl, Salz, Zucker und Öl in eine Schüssel geben und alles gut vermengen. Teig anschließend gut verkneten; er sollte nicht mehr klebrig sein und sich gut ausrollen lassen. Teig etwa 15 Minuten ruhen lassen. Nun Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Ausgerollten Teig auf ein Backblech mit Backpapier legen und dort belegen.
  • Belag für den Flammkuchen
  • Zwiebel klein schneiden und Teig mit Ziegenfrischkäse bestreichen. Dann mit Zwiebel und mit Blattspinat belegen. Ziegenkäserolle in dünne Scheiben schneiden und auf den Spinat geben. Flammkuchen bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen.
  • Nach dem Backen Granatapfelkerne auf den Flammkuchen geben und servieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.