Gefüllte Auberginen mit Pilzen und Paprika

Alle Auberginen-Hasser aufgepasst. Auf die richtige Zubereitung kommt es an ☝️. Ich selbst habe Auberginen jahrelang nicht ausstehen können, da sie immer nach Pappe geschmeckt haben... Aber ,wenn man einmal raus hat wie man sie richtig zubereitet wollt ihr sie immer wieder - versprochen!
Portionen: 1 Ergebnis
Vorbereitungszeit: 20 mins
Zubereitungszeit: 40 mins
Gesamtzeit: 60 mins
Zutaten
  • 1 stick Aubergine
  • 3 stick Pilze
  • 1 stick Zwiebel
  • 1 stick Knoblauchzehe
  • 1/2 stick Paprika
  • 20 ml Sahne
  • 1 tbsp Tomatenmark
  • 1 pinch Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe
  • 50 g Gouda Streukäse
Zubereitung
  1. Man schneidet die Aubergine in zwei Hälften, nimmt das Fruchtfleisch heraus und bestreut sie mit Salz, dadurch verliert sie Wasser. Das Wasser tupft ihr nach ca. 20 Minuten ab.
  2. Die trockene Aubergine bepinselt ihr nun mit etwas Öl und gebt sie 20 Minuten bei 180 Grad, ohne Füllung, in den Ofen.
  3. Nun werden Fruchtfleisch der Aubergine, Zwiebeln, Pilze, Knoblauch und Paprika in klein geschnitten und in etwas Öl angebraten. Wenn alles glasig ist die Sahne und das Tomatenmark sowie die Gewürze hinzugeben.
  4. Aubergine aus dem Ofen nehmen und mit dem Gemüse füllen und mit Käse bestreuen.
  5. Auberginen nun weitere 15-20 Minuten bei 180 Grad backen bis der Käse schön knusprig ist.