Kartoffelpuffer mit Cheddar-Kidneybohnen-Füllung

Diese Kartoffel-Küchlein mit Cheddar-Kidneybohnen-Füllung schmecken einfach fantastisch. Man kann sie einfach so essen oder als Beilage für Gemüse, Fleisch verwenden :-).
Portionen: 2 Ergebnis
Vorbereitungszeit: 10 mins
Zubereitungszeit: 20 mins
Gesamtzeit: 30 mins
Zutaten
  • 500 g gekochte Kartoffeln
  • 2 stick Eigelb
  • 1 gal glatte Petersilie
  • 1 stick mittelgroße Zwiebel
  • 1 pinch Salz, Pfeffer
  • 50 g Cheddar
  • 50 g Kidneybohnen
Zubereitung
  1. Die gekochten Kartoffeln zu Brei zerdrücken. Zwiebeln in sehr kleine Würfel schneiden und zum Kartoffelstampf geben. Eigelb ebenfalls. Petersilie kleinschneiden und auch dazu geben. Alles mit Salz, Pfeffer und nach belieben noch etwas Muskat würzen.
  2. Falls die Kartoffeln zu klebrig zum formen sind, kann man noch etwas Mehl hinzugeben. Mit der Hand nun kleine Bällchen formen und in die Mitte ein paar Bohnen und Käse hineingeben. Alles gut verschließen und leicht platt drücken.
  3. Öl oder Butterschmalz in eine Pfanne geben und die Küchlein von beiden Seiten jeweils ca. 5 Minuten goldbraun anbraten.