Rezept teilen

eine Low Carb Brokkoli Bratlinge bestehen aus nur drei Zutaten und sind deshalb super einfach zuzubereiten. Vor allem sind sie aber auch richtig lecker und auch ein tolles Keto Rezept für Kinder, die Brokkoli in seiner puren Form vielleicht noch nicht so gerne mögen. Mit ein paar Leinsamen und Eiern zu leckeren Low Carb Brokkoli Puffern geformt, kann aber sicher niemand mehr dem gesunden grünen Gemüse widerstehen. 🙂

 

Brokkoli Bratlinge Rezept

Für die leckeren Brokkoli Bratlinge brauchst du nur drei Zutaten: Eier, Brokkoli und Leinsamen. Um die Low Carb Brokkoli Bratlinge zuzubereiten, musst du den Brokkoli einfach nur klein schneiden und mit den Eiern und Leinsamen vermengen. Die Mischung aus Eiern und Leinsamen bindet die Brokkoli Puffer so gut, dass kein Mehl benötigt wird. Dadurch sind die Brokkoli Bratlinge Low Carb und sogar für eine ketogene Ernährung gut geeignet.

An einem Abend mit Freunden können die Brokkoli Puffer das perfekte Dinner einleiten und machen eine richtig gute Figur als vegetarische Vorspeise. Da sie low carb sind, sind sie auch nicht zu sättigend und regen den Appetit auf die Hauptspeise erst so richtig an. Low Carb Brokkoli Bratlinge

Keto-Rezepte vegetarisch

Bei ketogenen Rezepten spielt Fleisch oft eine große Rolle, weil es meist kohlenhydratarm ist. Aber auch vegetarische Rezepte können super für eine ketogene Ernährung geeignet sein. Wenn du auf der Suche nach Inspiration für weitere vegetarische Low Carb Rezepte bist, kann ich dir diese Quiche mit Pfifferlingen und Spinat oder meine vegetarische Low Carb Lasagne ohne backen empfehlen. Die Bratlinge mit Brokkoli musst du aber unbedingt auch probieren! 🙂

Brokkoli Bratlinge vegan

Wenn du die Brokkoli Bratlinge vegan gestalten möchtest, kannst du die Eier durch Kichererbsen ersetzen. Die cremige und leicht klebrige Konsistenz von pürierten Kichererbsen eignet sich super für dein Teig. Die Bratlinge kannst du dann einfach mit den Händen formen und in etwas Öl anbraten.

Probier‘ meine Low Carb Brokkoli Bratlinge doch mal aus und lass mich gerne wissen, wie sie dir geschmeckt haben. Folge mir unbedingt auch bei Instagram, um keine neuen vegetarischen Rezepte mehr zu verpassen. Ich freu‘ mich auf dich!

Brokkoli Bratlinge gesund

Low Carb Brokkoli Bratlinge - gesund, keto geeignet

Portionen: 2
leckere Low Carb Brokkoli-Puffer
Drucken Pin Bewertung
Keyword: brokkoli, Grünkernbratlinge
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten

  • 1 Brokkoli
  • 100 g Gouda
  • 3 EL Leinsamen
  • 2 Eier
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 1 EL Rapsöl zum Braten

Anleitungen

  • Brokkoli in einem Topf ca. 10 Minuten dampfgaren.
  • Nun in eine Küchenmaschine geben und zusammen mit allen anderen Zutaten klein mixen.
  • Die Masse nun ca. 10 Minuten quellen lassen.
  • Dann Öl in eine Pfanne geben und mit einem Esslöffel etwas Brokkoli Masse in die Pfanne geben und daraus kleine Puffer formen.
    Anmerkung: Die Masse ist relativ flüssig/ klebrig und lässt sich mit der Hand nicht formen. Durch das Ei werden die Bratlinge beim Braten jedoch schön fest.
  • Puffer von beiden Seiten ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.

Erhalte meinen kostenlosen Ernährungsplan per E-Mail ❤️