Rezept teilen

Meine Gnocchi Kürbis Pfanne mit Feta ist das cremigste Gnocchi-Gericht, das du je gegessen hast. Versprochen! Aus dem pürierten Hokkaido Kürbis lässt sich eine wahnsinnig cremige Soße machen, die perfekt zu den Gnocchi passt. Gemeinsam mit etwas Feta entsteht ein super leckeres und einfaches Gericht, das nicht nur in den Herbst passt. Wenn du den Feta einfach weglässt, lassen sich die Kürbis Gnocchi auch vegan gestalten und schmecken noch genauso gut. Wenn du mal etwas neues mit Kürbis ausprobieren willst, dann ist diese Gnocchi Feta Pfanne das perfekte Gericht für dich! 🙂

Kürbis Gnocchi Pfanne vegetarisch

Für leckere herzhafte Gerichte braucht man Fleisch? Auf keinen Fall. Für meine Gnocchi mit Kürbis und Feta brauchst du nur ganz wenige Zutaten und wenig Zeit und kannst ein tolles vegetarisches Pfannengericht kreieren, das nicht nur super aussieht, sondern auch noch richtig gut schmeckt. Ganz ohne Fleisch! Die leckere Kürbis-Soße ist nicht nur super lecker und cremig, der Kürbis ist auch noch ein richtig gesundes Fruchtgemüse.

Fruchtgemüse? So nennt man unter anderem Kürbisse, Melonen oder Tomaten, weil man diese Lebensmittel weder dem Obst, noch dem Gemüse genau zuordnen kann. Kürbisse sind voll mit Vitaminen, wie z.B. Vitamin A, Kalium, Magnesium, Eisen und Kalzium. Bei Kürbissen stimmt es also, dass bunte Lebensmittel besonders gesund sind. Also können die Gnocchi mit Feta wirklich auf ganzer Linie überzeugen und du solltest sie unbedingt mal nachmachen!

Gnocchi Kürbis Pfanne mit Feta

Gnocchi mit Hokkaido-Kürbis

Für meine Gnocchi Kürbis Pfanne mit Feta benutze ich besonders gerne Hokkaido-Kürbis. Das tolle am Hokkaido-Kürbis ist, dass man ihn nicht schälen muss und er sich somit super einfach zubereiten lässt. Der Hokkaido-Kürbis kommt ursprünglich aus Japan, ist aber mittlerweile auch in Europa eine der beliebtesten Sorten. Das liegt nicht nur an der einfachen Zubereitung, sondern auch an dem leckeren milden Geschmack. So schmecken die Gnocchi mit Kürbis wirklich jedem! 🙂

Gnocchi mit Kürbis, Salbei und Feta

Für den besonderen Pfiff kannst du die Gnocchi, bevor du sie mit der Kürbissoße vermengst, in etwas Salbeibutter anbraten. Salbei gehört zu meinen liebsten Kräutersorten und passt ganz toll zu der herbstlichen Gnocchi Kürbis Pfanne mit Feta. Auch Rosmarin lässt sich sehr gut mit Kürbis kombinieren. Probier‘ doch beides mal aus!  

Kürbis mit Gnocchi und Feta

Das Kürbis Gnocchi Rezept ist aktuell wirklich ein tolles Rezept, weil es so lecker und so einfach zuzubereiten ist. Ich bin mir sicher, dass es dich auch umhauen wird. Lass mich doch gerne in einem kurzen Kommentar wissen, wie es dir gefällt. Folge mir unbedingt auch bei Instagram, um keine neuen Rezepte mehr zu verpassen und immer auf dem neusten Stand zu sein. Ich freu‘ mich auf dich! 🙂

Kürbis mit Gnocchi und Feta

Gnocchi Kürbis Pfanne mit Feta

Kürbis mal anders - leckere Gnocchi mit Kürbissoße
Drucken Pin Bewertung
Gericht: Hauptgericht
Keyword: gnocchi, kürbis
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten

  • 300 g Gnocchi
  • 200 g gekochter Kürbis
  • 100 g Frischkäse
  • 80 g Feta
  • 100 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Stängel Rosmarin frisch
  • 1 EL Rapsöl

Anleitungen

  • Kürbis, falls noch nicht gekocht, im Ganzen in den Ofen legen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten garten. Dann lässt er sich super einfach weiterverarbeiten.
  • In einer Pfanne Rosmarin in Öl anrösten. Kürbisstücke ebenfalls dazu geben und kurz mit anbraten.
  • Ungekochte Gnocchi hinzufügen und Frischkäse sowie Wasser dazugeben. Alles zu einer cremigen Soße verrühren.
  • Nun mit Salz und Pfeffer würzen und Feta unterrühren. Wenn der Feta geschmolzen ist, ist das Gericht fertig zum Servieren.

Erhalte meinen kostenlosen Ernährungsplan per E-Mail ❤️