Rezept teilen

Meine Hirsepfanne mit Gemüse ist nicht nur proteinreich, sondern auch sonst richtig gesund, super lecker und ganz einfach zuzubereiten. Hirse ist glutenfrei und sehr gut verträglich und deshalb eine tolle Grundlage für vegetarische Gemüsepfannen. Hirse zubereiten ist absolut kein Hexenwerk und du solltest das leckere Getreide unbedingt mal ausprobieren. Als Ersatz von Reis, Quinoa oder auch Kartoffeln kannst du tolle und ganz abwechslungsreiche Hirse-Bowls und Hirse-Pfannen zubereiten. Heute starten wir mit meiner  proteinreichen Hirsepfanne mit Gemüse. Yummy! 🙂 Hirsepfanne mit Joghurtsauce

Hirsepfanne mit Joghurtsoße

Meine Hirsepfanne mit Zucchini, Karotten und Räuchertofu bereite ich am liebsten mit einer frischen und leichten Joghurtsoße zu. Damit wird die Hirsepfanne mit gebratenem Gemüse nicht nur noch proteinreicher, sondern auch richtig schön cremig. Für die Hirsepfanne mit Joghurtsoße kannst du entweder einfach einen Klecks puren Joghurt auf den Teller geben, oder den Joghurt mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer anrühren. Auch etwas Petersilie würde toll dazu passen und mit frischer Minze zauberst du ganz einfach eine orientalische Hirsepfanne. Wenn du das Rezept noch etwas aufpimpen willst, kann ich dir auch empfehlen, mal eine Hirsepfanne mit Feta auszuprobieren.

Wie kocht man Hirse?

Hirse kochen ist gar nicht schwer. Wenn du Rezepte mit Hirse ausprobieren möchtest, musst du das goldene Getreide zuerst kochen. Dafür wäschst du die Hirse zuerst ganz einfach so ab, wie du es auch bei Reis machst. Die gewaschene Hirse kommt dann mit der doppelten Menge Wasser und einer Prise Salz in einen Kochtopf und wird zum kochen gebracht. Nach ca. 5 Minuten Kochzeit kannst du den Topf dann vom Herd nehmen und die Hirse noch eine halbe Stunde lang ziehen lassen. Jetzt kannst du sie nach Lust und Laune weiterverarbeiten und alle möglichen Hirse Rezepte zubereiten.

Hirsepfanne mit Gemüse vegan

Wenn du die Hirsepfanne vegan zubereiten möchtest, musst du einfach nur den Joghurt weglassen, oder ihn durch eine vegane Alternative ersetzen. Die Hirsepfanne mit Zucchini, Karotten und Räuchertofu ist dann komplett vegan und auch ohne Joghurt noch mega lecker. Auch die vegane Version ist noch sehr proteinreich, weil die Hirse selbst schon eine Proteinbombe ist. Das Getreide hat auf 100 Gramm knapp 11 Gramm Protein und gehört damit ganz klar zu den proteinreichsten Getreidesorten.

Außerdem kann Hirse mit Nährwerten richtig punkten. Hirse ist proteinreich, voll mit guten Kohlenhydraten und gesunden ungesättigten Fettsäuren und auch eine Vitaminbombe. Vitamin E, viele B-Vitamine, Magnesium und Eisen nimmst du mit meiner  vegetarischen Hirsepfanne mit Gemüse zu dir. Gesünder geht nicht, oder? Hirsepfanne mit Gemüse

Wie schmeckt Hirse?

Hirse schmeckt mild und nussig und erinnert geschmacklich an andere Getreidesorten, wie z.B. Reis oder Quinoa. Wegen des milden Geschmacks kann Hirse sowohl herzhaft als auch süß zubereitet werden.

Meine proteinreiche Hirsepfanne mit Gemüse klingt wirklich super, oder? Ist sie auch! Probier‘ sie unbedingt selbst mal aus und lass mich gerne in einem kurzen Kommentar wissen, wie sie dir geschmeckt hat. Folge mir unbedingt auch bei Instagram, um keine neuen Rezepte mehr zu verpassen.

Hirsepfanne mit Joghurtsauce

Hirsepfanne mit Gemüse und Tofu | Proteinreich

Portionen: 2
Drucken Pin Bewertung
Gericht: Hauptgericht
Keyword: eiweißreich, hirse, proteinreich
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten

  • 150 g Hirse
  • 400 ml Wasser
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Räuchertofu
  • 3 Karotten
  • 1 große Zucchini
  • 5 Champignons
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Currypaste
  • 1 Prise Salz & Pfeffer & Kurkuma

Anleitungen

  • Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Knoblauch schälen und pressen.
  • Beides in etwas Rapsöl in einer großen Pfanne anbraten.
  • Nun Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Ebenfalls in die Pfanne geben und ein paar Minuten mit anbraten.
  • Currypaste und Gewürze dazu geben, kurz anrösten und anschließend mit Wasser aufgießen.
  • Zucchini klein schneiden. Zucchini zum Gemüse geben und ca. 3 Minuten mit anbraten.
  • Nun Hirse dazu geben sowie kleingeschnittene Champignons.
  • Tofu würfeln und ebenfalls hinzufügen.
  • Mit geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Hirse gar ist. Du kannst die Pfanne kurz vor Ende bereits vom Herd nehmen, da die Hirse nach quilt.

Erhalte meinen kostenlosen Ernährungsplan per E-Mail ❤️