Teile dein Lieblingsrezept

Jetzt bewerten!
[Total: 0 Average: 0]

Bringe Abwechslung in deinen Mittagessen oder Pausensnack mit diesen wirklich einfachen und gesunden Hirsetalern. Zu den Bratlingen passt einfach alles – Du kannst sie zu einem knackigen Salat essen, in einen cremigen Dip tauchen oder auch als fleischlose Alternative auf deinen Burger legen.

Hirse Taler einfach

Wie gesund ist Hirse?

In Hirsetaler  verarbeitet Hirse enthält viele B-Vitamine, Magnesium und Kalzium. Deswegen ist sie sowohl für Veganer ein geeignetes Mittagessen als auch für Kinder. Zudem enthält Hirse kein Gluten, aber sehr wohl viele Ballaststoffe und Eiweiß und hat einen hohen Sättigungsgrad. Aus diesem Grund ist Hirse auch eine ideale Zutat für all diejenigen, die ihr Gewicht reduzieren oder halten wollen. 

Du möchtest schöne Haut, feste Nägel und gesundes Haare? Dann ist mein Rezept mit Hirse und Gemüse genau richtig für dich! Hirse enthält nehmen den anderen Nährstoffen auch Kieselsäure, die positive Auswirkungen auf Haut, Nägel und Haare hat.

Noch mal alle Vorteile von Hirse für dich im Überblick:

  • Geeignet für Veganer
  • Glutenfrei
  • Eiweiß
  • Kieselsäure
  • Geeignet zum Abnehmen
  • B-Vitamine
  • Magnesium
  • Kalzium
  • Ballaststoffe

Wie du siehst ist mein Rezept mit Hirse und Gemüse perfekt für eine gesunde Ernährung geeignet.

Wie schmeckt Hirse?

Hirse ist vom Geschmack her vergleichbar mit Couscous. Anders als Couscous schmeckt Hirse cremig und saftig nach der Zubereitung. Beide Sorten sind im trockenen Zustand krümelig.

Meine Hirsetaler mit Gemüse schmecken innen sehr saftig und sind außen knusprig. Wie knusprig die Bratlinge am Ende sind, ist natürlich abhängig davon, wie lange du sie anbrätst.

Was macht man mit Hirse?

Hirse kannst du sowohl deftig als auch süß essen. Zum Frühstück empfehle ich dir einen süßen Hirsebrei auszuprobieren. Du kannst wie beim Porridge Früchte, Nüsse, Samen und Nussmus ganz nach deinen Vorlieben wählen. Anders als bei den deftigen Varianten nimmst du statt Gemüsebrühe einfach nur Wasser. Das Verhältnis ist 1:2 (Hirse:Wasser).

Hirse kannst du z. B. als Hirsepfanne mit Gemüse und Tofu essen. In diese Pfanne kommen verschiedene Gemüsesorten wie Zucchini, Karotten und Champignons. Auch hier kannst du ganz nach Geschmack entscheiden, was du dazu essen möchtest.

Hier noch ein paar Gemüsevorschläge:

  • Gurken
  • Tomaten
  • Auberginen
  • Rucola
  • Kopfsalat
  • Mais

Zu meinem Rezept mit Hirse und Gemüse, eine herzhafte Version passt sehr gut frisches Gemüse, ein gemischter Salat oder verschiedene Soßen bzw. ein Dip wie Hummus, Guacamole, etc. 

Wie viel Hirse pro Person?

Ich empfehle dir, pro Person 75 g Hirse zu wählen. Mein Rezept mit Hirse und Gemüse ist mit 150 g für 2 Personen geeignet.

Hirse Bratlinge

Hirse Taler einfach

Hirsetaler mit Gemüse – einfaches Hirse Rezept

Stimm ab!
Zubereitungszeit 10 Min.
Koch-/Backzeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 150 g Hirse
  • 10 getrocknete Tomaten in Öl
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 2 Eier
  • 100 g Gouda
  • 1 EL gemischte Kräuter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pfeffer Pfeffer
  • 1 EL Gemüsebrühepulver
  • Rapsöl zum Braten

Anleitung
 

  • Zunächst wird Hirse nach Packungsanweisung in Gemüsebrühe gar gekocht.
  • Karotten schälen und klein reiben. Getrocknete Tomaten klein schneiden.
  • Nun werden geriebene Karotten und klein geschnittene getrocknete Tomaten hinzugegeben. Als nächstes werden Eier, Käse und Gewürze hinzugefügt und alles gut vermischt.
  • Nun werden kleine runde Taler geform, und in einer Pfanne von beiden Seiten bei mittlerer Temperatur ca. 5 Minuten knusprig angebraten.

Notizen

Genieße die Hirsetaler mit einem frischen Rucola Salat oder Kopfsalat. 
Keyword bratling, schnell, einfach, gesund
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!

Hirsetaler mit Gemüse – einfaches Hirse Rezept