Klassischer Hummus mit Chili und Knoblauch als Dip

Hummus mit Knoblauch aus Kichererbsen
Ergebnis: 3Portionen Schwierigkeit:Einfach Zubereitungszeit: 10Minuten
Rezept teilen
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hummus ist einfach immer eine gute Idee. Der arabische Dip schmeckt besonders zu frischen Baguette, Gemüsesticks oder indischem Naan-Brot.
Hier findet ihr den Klassiker unter den Hummus Rezepten mit Knoblauch und Tahin. Mittlerweile gibt es ja zahlreiche Varianten, wie man leckeren Hummus zubereiten kann. Z.B. mit Rotebeete, Avocado oder Erbsen.

Zutaten

0/8Zutaten
Weitere Portionen

Zubereitung

0/1Anleitung
    Zutaten in einen Mixer geben
  • Alle Zutaten zusammen in einen Mixer geben oder mit einem Pürierstab zu einem Mus pürieren. Falls der Hummus zu fest ist, noch etwas Öl oder Kichererbsenwasser hinzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.