Teile dein Lieblingsrezept

Statt ein fertiges Pesto im Supermarkt zu kaufen, kann man auch ganz einfach eines herstellen. Während man die Nudeln kocht kann man sich schnell ein leckeres Pesto zusammen mixen und hat somit keinen Mehraufwand in der Küche. Nimmt man eigene Kräuter aus dem Garten ist es außerdem super günstig und sehr gesund. Ich liebe einfach diesen frischen Geschmack von Kräutern, insbesondere von Basilikum und Bärlauch. Deswegen habe ich diese beiden Kräuter in diesem Rezept einmal zusammen im Pesto verwendet, was echt lecker geschmeckt hat. Der mediterane Basilikum und der knoblauchige Bärlauch haben sich wirklich super ergänzt. Probiert diese Pasta unbedingt aus! :-) Als vegane Variante einfach den Pecorino weglassen und nach belieben durch Cashew-Kerne ersetzen.

Lignuine mit Basilikum-Bärlauch Pesto

 

Warum du dieses Linguine mit Basilikum-Bärlauch Pesto und Pinienkernen Rezept lieben wirst

  1. Es ist ein perfektes Pasta-Rezept für Kochanfänger. 
  2. Das selbstgemachte Pesto begeistert und kann mit jeder aufwendig hergestellten Nudelsoße mithalten.
  3. Das Pesto kannst du in größerer Menge zubereiten und problemlos im Kühlschrank aufbewahren.

 

 

Die Zutaten für dein Linguine mit Basilikum-Bärlauch Pesto und Pinienkernen-Rezept

Mit diesen Zutaten kannst du deine leckeren Linguine ganz einfach zubereiten (genaue Mengenangaben findest du im Rezept weiter unten):

  • Linguine Nudeln: Wahlweise kannst du auch andere Nudeln verwenden.
  • Basilikum und Bärlauch: Diese beiden Kräuter sind der Hauptbestandteil deines Pestos.
  • Pinienkerne: Die Pinienkerne werden mit den Kräutern gemixt.
  • Olivenöl: Verwende hier unbedingt hochwertiges Olivenöl.
  • Pecorino: Mit diesem aus Schafsmilch hergestellten italienischen Käse wird dein Pesto besonders lecker.

 

Die Linguine mit Pesto sind perfekt …

  • für ein leichtes Abendessen.
  • da sie schnell und einfach zubereitet sind.
  • da sie auch bei Kindern sehr beliebt sind.

 

Kurioses zum Pesto

Magst du Pesto auch so gerne wie ich? Pesto kommt traditinell aus Italien. Das Wort bedeutet „zerrieben“, d.h. verschiedene Zutaten werden zerstampft und bilden eine mittelgrobe Paste, die den verschiedensten Gerichten zugefügt werden kann.

Am bekanntesten ist das traditionelle Basilikum-Pesto. Es gibt aber viele weitere Pestoarten, wie z. B.:

  • Oliven-Pesto
  • Steinpilz-Pesto
  • Walnuss-Pesto
  • Pistazien-Pesto
  • Rucola-Pesto
  • Salbei-Pesto
  • Bärlauch-Pesto
  • Petersilie-Pesto
  • etc.

Die obigen Pestoarten haben alle gemeinsam, dass sie mit Olivenöl, Kernen (statt Pinienkerne können auch andere Kerne wie z. B. Cashwew-, Walnuss-, Kürbis-, Sonnenblumenkerne etc. verwendet werden) und Käse hergestellt werden. Beim Käse sollte grundsätzlich ein Hartkäse verwendet werden.

 

Weitere leckere Rezepte mit Pesto

Du suchst nach neuen Ideen, um dein selbstgemachtes Pesto in deine Gerichte einzubinden? Hier habe ich ein paar Rezepte für dich ausgewählt:

Vegetarischer Gnocchi Salat mit Pesto
Schneller Gnocchi Salat mit Rucola und Feta.
Schau zum Rezept!
Schneller Gnocchi Salat mit Rucola
Pizza-Sticks mit Basilikum-Pesto
Schneller Partysnack vegetarisch - diese Pizza-Sticks mit Pesto passen immer.
Schau zum Rezept!
Pizza Sticks mit Basilikum Pesto
Ofenkartoffeln mit Pesto
Rucola Brennnessel Pesto mit Walnüssen
Schau zum Rezept!
Linguine mit Basilikum-Bärlauch Pesto und Pinienkernen

Newsletter

Gesunde Rezept direkt in dein Postfach

Vegetarische Rezepte mit viel Protein, einfach und schnell zubereitet!

 

Lignuine mit Basilikum-Bärlauch Pesto

Linguine mit Basilikum-Bärlauch Pesto und Pinienkernen

Stimm ab!
Zubereitungszeit 5 Min.
Koch-/Backzeit 18 Min.
Gericht Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen, Pasta
Land & Region Italienisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 400 gr Linguine Nudeln Pasta nach Belieben
  • 30 gr Basilikum
  • 30 gr Bärlauchblätter
  • 70l ml Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 35 gr Pinienkerne
  • 35 gr Pecorino

Anleitung
 

  • Pasta in kochendes und gesalzendes Wasser geben und nach Packungsanweisung kochen.
  • Währenddessen Basilikum und Bärlauch waschen und in einen Standmixer geben. Öl, Salz, Pecorino Käse und Pinienkerne hinzufügen und alles gut mixen.
  • Pesto unter die fertigen Nudeln heben und nicht mehr erhitzen, da Olivenöl meist kaltgepresst ist und deswegen nicht erhitzt werden darf. Mit Pecorino und Pinienkernen servieren.
Keyword bärlauch, Basilikum-Bärlauch Pesto, Linguine, nudeln, Pasta vegetarisch, Pesto, schnell, einfach, gesund
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!