Rezept teilen

Diese Ravioli in Tomatensoße versetzen dich zurück in deine Kindheit. Mal wieder richtig Lust auf den Geschmack von klassischen Dosenravioli? Das geht auch ohne Dose und ist trotzdem genau so einfach – und auch noch vegetarisch. Für meine vegetarischen Ravioli mit Tomatensoße brauchst du nur wenige Zutaten, einen Topf und 15 Minuten Zeit. Die Tomatensoße für die Ravioli verfeinere ich gerne noch mit etwas Gemüse, wie z.B. Erbsen aber abgesehen davon, aber sonst wirst du geschmacklich ganz sicher an die gute alte Ravioli-Dose erinnert. Ich sag schon mal guten Appetit! 🙂

Ravioli mit Tomatensoße Rezept – super easy!

Für die leckere Ravioli Soße mit Tomaten brauchst du nicht viele Zutaten und auch nicht viel Zeit. Um besonders einfach und zeitsparend zu kochen, benutze ich für die Ravioli eine fertige Tomatensoße aus dem Glas. Diesmal habe ich die Tomate Kräuter Sauce von Reishunger benutzt. Die besteht nur aus natürlichen Zutaten und passt geschmacklich super zu den vegetarischen Ravioli. Du kannst aber natürlich auch jede andere Tomatensoße verwenden, oder einfach passierte Tomaten und ein paar Gewürze benutzen. Außerdem kommen bei mir noch Zwiebel, Mais, eine Karotte, Erbsen und etwas Soja Sahne in den Topf. Das Gemüse kannst du aber weglassen, austauschen oder anpassen, wie du es am liebsten magst.

Das beste an den Ravioli in Tomatensoße ist natürlich, dass du nur einen Topf dazu brauchst – es ist also eine One Pot Pasta. Für das Rezept musst du einfach nur alle Zutaten zusammen in einen Topf werfen und warm werden lassen. Die Zwiebel und die Karotte brätst du dabei als erstes an und gibst die flüssigen Zutaten und das andere Gemüse dann nach und nach dazu. Je nach Belieben kannst du die Ravioli vorher in Wasser kochen, oder sie in der Soße mitkochen lassen, bis sie gar sind.

Ravioli Füllung – vegetarische Varianten

Die klassischen Ravioli mit Hackfleischfüllung kommen für vegetarische Tortellini in Tomatensoße natürlich nicht in Frage. Glücklicherweise gibt es aber eine große Auswahl an vegetarischen Ravioli im Supermarkt und Ravioli selber machen ist nicht nötig. Du kannst zwischen Ravioli mit Kürbis, Pilzen, verschiedenen Käsesorten oder vegetarischen Fleischalternativen wählen. Da ist wirklich für jeden was dabei.

Die Ravioli in Tomatensoße musst du unbedingt nachmachen, sie schmecken wirklich wie das Original. Schreib mir gerne in einem kurzen Kommentar, wie sie dir geschmeckt haben und folg mir unbedingt auch bei Instagram, um kein neues Rezept mehr zu verpassen. Ich freu mich auf dich! 🙂

 

Ravioli in Tomatensoße - One Pot Rezept

Portionen: 3 Personen
Drucken Pin Bewertung
Gericht: Hauptgericht
Keyword: Ravioli, Tomatensauce
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kalorien: 500kcal

Zutaten

  • 1 Packung Ravioli
  • 2 Gläser Tomatensauce mit Kräutern (z.B. von Reishunger)
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 100 g TK-Erbsen
  • 1 kleine Dose Mais
  • 100 ml Soja Sahne
  • 100 ml Wasser

Anleitungen

  • Zwiebel schälen und würfeln. In etwas Öl anbraten.
  • Karotte ebenfalls schälen, würfeln und dazu geben.
  • Tomatensoße mit Kräutern hinzufügen und Erbsen hineingeben. Mit Wasser und Sahne aufgießen. Alles köcheln lassen. 6-7 Minuten vor Schluss Ravioli dazu geben und mit garen (Je nach Garzeit laut Packung).
  • Für Bestellungen bei reishunger.de nutze meinen Rabattcode: Genussreis für extra Geschenke zu deiner Bestellung.

Nutrition

Calories: 500kcal | Carbohydrates: 70g | Protein: 16g | Fat: 13g

Erhalte meinen kostenlosen Ernährungsplan per E-Mail ❤️