Zoodles mit Avocado Pesto

Rezept teilen
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Zucchini-Nudeln sind eine ideale Alternative zu traditionellen Nudeln und viel gesünder und leichter. Ich gehöre nicht zu den Menschen, die Kohlenhydrate dämonisieren, aber ich versuche, verarbeitete Mehle in meinem Alltag zu vermeiden. Es gibt gesündere Nudeln als Weizennudeln, obwohl sie normalerweise teuer sind, daher ist dieses Rezept perfekt.

 

Das ist das ideale Gericht für alle diejenigen, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden, aber trotzdem nicht auf Pasta verzichten wollen. Außerdem essen Kinder so mehr Gemüse, ohne es wirklich zu merken. Es ist außerdem noch schnell zuzubereiten, in weniger als 10 Minuten steht das essen auf dem Tisch, das ideale Abendessen nach einem stressigen Arbeitstag. 

Man kann diese Art von Gremüsepasta roh essen, oder auch kurz in Salzwasser garen. Das kommt auf die Sauce an, die du dazu machen möchtest und das verwendete Gemüse,. Hier habe ich Zucchini in Streifen geschnitten, und dazu ein Avocado-Pesto –  dieses Gericht wird kalt serviert, ein tolles Sommeressen!!

Die Avocado-Frucht ist reichhaltig an Vitaminen, Kalium, Folsäure und Ballaststoffen. Darüber hinaus sind Avocados sehr sättigend und enthalten kaum Kohlenhydrate, daher sind sie gut geeignet für eine Gewichtsreduktion. Avocados sind vielseitig einsetzbar und haben viele Vorteile für unsere Gesundheit.  

Folge mir auf Instagram: @genussdeslebens

Zoodles mit Avocadopesto

Portionen: 1
Low-Carb-Nudeln mit cremigem Avocadopesto
Drucken Pin Bewertung
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Mediterran
Keyword: Avocado, Pesto, vegan, Zucchini
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Kalorien: 284kcal

Zutaten

  • 1 Avocado
  • 1 Zucchini
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Limette (Saft)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Handvoll Pinienkerne

Anleitungen

  • Zunächst wird die Zucchini mit dem Spiralschneider in feine Streifen geschnitten.
  • Danach die Limette auspressen, die Avocado schälen und alles zusammen in einer separaten Schüssel vermengen. Danach den fein gehackten Knoblauch, die Petersilie, Salz, Pfeffer und die gemahlenen Pinienkerne untermischen.
  • Als letztes wird alles zusammen vermischt und auf einem Teller angerichtet.

Nutrition

Calories: 284kcal



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung