Einfaches Rezept für vegetarische Moussaka mit roten Linsen

Ergebnis: 4Portionen Schwierigkeit:Medium Vorbereitungszeit: 30Minuten Zubereitungszeit: 45Minuten Gesamtzeit: 1 Hr 15Minuten
Rezept teilen
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Die traditionelle, griechische Moussaka, gehört zusammen mit dem Tzatziki zu den international bekanntesten Gerichten aus diesem Land . Hier stelle ich euch die vegetarische Variante vor. 

Das Moussaka wird ähnlich wie eine italienische Lasagne in Schichten zubereitet. Hier werden aber Auberginen anstelle von Pasta verwendet und es wird traditionell mit Lammfleisch zubereitet. Ich benutze anstelle des Fleisches rote Linsen, so ist es auch für Vegetarier geeignet. Das ist ein typisches Rezept, perfekt geeignet für die ganze Familie.

Es ist einfach zuzubereiten, aber es braucht ein bisschen Zeit. Zunächst einmal beginnen wir mit der wichtigsten Zutat, den Auberginen. Diese müssen vor der eigentlichen Zubereitung des jeweiligen Rezepts in Scheiben geschnitten werden und mit Salz bestreut auf einem saugfähigen Küchenpapier ausgebreitet werden. So verlieren sie die Flüssigkeit und ihren bitteren Geschmack. 

Und alle, die nun auf den Geschmack gekommen sind, sollten unbedingt in meine anderen Rezepte mit Auberginen reinschauen: Zaalouk (marokkanischer Auberginensalat), Gefüllte Auberginen mit Pilzen und Paprika, oder Auberginen-Cannelloni mit Champignon- Walnuss -Ricotta Füllung. Kleiner Tipp: zu diesem leckeren Hauptgericht passt perfekt ein Hummusdipp als Vorspeise, das entsprechende Rezept findet ihr hier

Folge mir auf Instagram: @genussdeslebens

Folge mir auf Instagram: @genussdeslebens

Moussaka vegetarisch mit roten Linsen

Zutaten

0/12Zutaten
Weitere Portionen
  • Für die Bechamel

Zubereitung

0/5Anleitung
  • Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in einem Topf mit Salzwasser weich kochen. In der Zwischenzeit die Auberginen ebenfalls in Scheiben schneiden und auf Küchenkrepp ausbreiten und etwas salzen. Die Auberginen für ca. 15 Minuten ziehen lassen, bis sich Wasser gebildet und dann abtupfen.
  • Nun den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken. In einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Als nächstes mit Wasser und Tomatenmark ablöschen und die Linsen hinzugeben. Alles für ca. 15 Minuten lang köcheln lassen. Zum Schluss mit Kreuzkümmel, Zimt (darf ruhig etwas mehr sein), Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.
  • In einer weiteren Pfanne werden die Auberginenscheiben scharf angebraten. Der Ofen sollte auf 180ºC vorheizen.
  • Als nächstes wird die Bechamelsauce vorbereitet. Dafür wird die Butter in einem Topf geschmolzen, und das Mehl untergerührt. Dann die Milch aufgießen und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Von der Herdplatte nehmen und Eigelb unterrühren.
  • Nun die Kartoffeln, Auberginen und Linsen schichtweise in eine Auflaufform geben. Nach der Hälfte den Käse und eine Teil der Bechamelsauce darüber verteilen. Die letzte Schicht sollte aus Linsen und Bechamelsauce bestehen. Den Auflauf bei 180ºC ca. 20 Minuten überbacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.