[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Eintöpfe sind eine geniale Idee. Sie geben warm und viel Energie. Hier stelle ich Dir einen Eintopf mit weißen Cannelloni Bohnen in einer Tomatensoße vor. Dieses Gericht ist voll mit gesunden Ballaststoffen, ohne schwer zu wirken. Die Tomatensoße macht den Eintopf leicht und sehr bekömmlich.

Ich liebe Eintöpfe, da ihre Vielfalt unendlich scheint. Man kann da “alles” hinein schnipseln und den kreativen Geist fliegen lassen. Frische Kräuter können einen besonderen Geschmack gemäß Deinen Vorlieben hervorheben. Ich verwende gerne Thymian, da es sehr gut zu den Bohnen passt.

Cannellini-Bohnen sind eine italienische Spezialität. Sie sind ihren roten Verwandten, den Kidneybohnen sehr ähnlich und schmecken nussig und mild. Beim Kochen werden sie cremig und weich, behalten jedoch ihre schöne Nierenform.

Folge mir auf Instagram @genussdeslebens

Folge mir auf Pinterest @genussdeslebens

Am besten weichst Du die Bohnen zuerst ein. Falls Du das Einweichen vergessen hast, kannst Du die Bohnen bei niedriger Hitze für etwa 1,5 bis 2 Stunden köcheln, bis sie weich sind. Oder noch einfacher geht es mit Bohnen aus der Büchse, einfach gut waschen und schon sind sie bereit für einen köstlichen Eintopf. Für dieses Rezept habe ich ebenfalls auf weiße Bohnen aus der Dose zurückgegriffen, da das Rezept dann super schnell auf dem Tisch steht!

Ein herzhaftes Brot darf bei einem Eintopf natürlich nicht fehlen. Ich habe dazu ein Bauernbrot gegessen, das aus Sauerteig hergestellt wird.

Zum Verfeinern gebe ich etwas veganen Schmand dazu, der eine cremige Konsistenz erzeugt. Das sieht auch farblich super aus. 

Cannellini Bohnen Eintopf – Weiße Bohnen Rezept

Portionen: 2 Personen
Eintopf mit weißen Bohnen und passierten Tomaten
Drucken Pin Bewertung
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: deutsch, Italienisch
Keyword: Cannellini Eintopf, Einfacher Eintopf, Weiße Bohnen Eintopf
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten

  • 240 g Cannelini Bohnen aus der Dose
  • 600 ml passierte Tomaten
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 rote Paprika
  • 1 große weiße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Stängel frischen Thymian
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Oregano
  • 1 EL Gemüsebrühepulver

Anleitungen

  • Zwiebeln, Knoblauch und Paprika klein schneiden und in etwas Öl anbraten
  • Die passierten Tomaten dazugeben und Gemüsebrühepulver dazu geben.
  • Die gekochten Bohnen hinzugeben
  • Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und 15 Minuten köcheln lassen
  • Am Schluss klein geschnittenen Thymian hinzugeben
  • Optional: Mit veganen Schmand abschmecken und mit Bauernbrot servieren.