Teile dein Lieblingsrezept

Jetzt bewerten!
[Total: 0 Average: 0]

Lust auf eine winterliche Beilage zu Linsenbraten, Pilzen, Rotkraut und Co.? Dann probier‘ doch mal diese gebratenen Klöße mit einer Füllung aus Maronen, Apfel und Räuchertofu aus! Dazu passt eine cremige Soße aus Pilzen. Das Rezept dazu findest du hier.

Wenn du fertigen Kloßteig aus dem Kühlregal verwendet sind die gebratenen Klöße in unter 20 Minuten fertig. Klingt gut oder? Aber du kannst den Teig natürlich auch selbst machen. Dafür benötigst du nur Kartoffeln, Stärke und nach belieben etwas Eigelb.

Gebratener Kloßteig mit Maronen, Apfel Füllung - vegan

Folge mir unbedingt bei Instagram und Pinterest.

Weihnachtsessen: Gebraten Klöße gefüllt mit Maronen

Kloßteig mit Maronen und Apfel

Stimm ab!
Koch-/Backzeit 30 Min.
Portionen 4

Zutaten
  

  • 750 g Kloßteig
  • 100 g Räuchertofu
  • 1 Apfel
  • 200 g Maronen gegart und geschält
  • 100 ml Hafersahne
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

Anleitung
 

  • Räuchertofu in sehr kleine Würfel schneiden und in Öl ca. 5-7 Minuten kross anbraten.
  • Nun Apfel schälen und ebenfalls in sehr kleine Würfel schneiden.
  • Maronen hacken und zusammen mit dem Apfel zum Räuchertofu geben.
  • Mit Sahne aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Alles ca. 10 Minuten einkochen lassen, bis die Äpfel schön weich sind.
  • Nun Kloßteig in gleich große Stücke teilen.
  • Kloßteig rollen und eine Mulde bilden. Füllung hineindrücken und vorsichtig schließen.
  • Erneut rollen und anschließend etwas platt drücken.
  • Nun von beiden Seiten ca. 5 Minuten kross anbraten.

Notizen

Dazu passen eine Pilzrahmsoße, Rotkraut und Preisbeeren.
Als Fleischersatz kann der vegetarische Linsenbraten dienen.
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!

Gebratener Kloßteig mit Maronen, Apfel Füllung - vegan