Rezept teilen

Meine Grünkernbratlinge mit Karotten und Petersilie zeigen dir, wie abwechslungsreich vegane Ernährung sein kann. Das Grünkern Rezept ist einfach zuzubereiten, super gesund und richtig lecker. Besonders Nicht-Veganer stehen veganen Fleischalternativen ja oft eher skeptisch gegenüber und wenn die Hauptzutat dann noch Grünkern heißt, sind die Vorurteile gleich nochmal doppelt so groß. Vegane Grünkernbratlinge werden die Skeptiker vom Gegenteil überzeugen!

Wie schmeckt Grünkern?

Grünkern ist nicht nur so gesund, wie sein Name es schon vermuten lässt, er schmeckt auch noch richtig gut. Grünkern schmeckt nussig herzhaft und hat ein ganz eigenes Raucaroma, weshalb er sich toll für Grünkern Burger oder vegane Grünkernbratlinge eignet.

Grünkernbratlinge mit Haferflocken

Gemeinsam mit den geschroteten Leinsamen und der Stärke bilden die Haferflocken das Bindemittel für die veganen Grünkernbratlinge. Das Rezept für die Grünkernbratlinge ist so einfach wie genial. Du musst den Grünkern kochen bis er schön weich ist und sich dann ganz einfach mit Haferflocken, Leinsamen, Stärke, Karotten, Zwiebel und Petersilie pürieren lässt. Weil die Haferflocken, Stärke und Leinsamen die Masse gut binden, kannst du sie dann einfach zu kleinen Bällchen formen und diese anbraten. Lecker!

Für das gewisse etwas gebe ich gerne noch Hefeflocken mit dazu. In der vegetarischen Küche sind Grünkernbratlinge mit Käse beliebt und um einen angenehmen käsigen Geschmack in die veganen Bratlinge zu bekommen sind Hefeflocken bestens geeignet.

Was ist Grünkern eigentlich?

Grünkern ist getrockneter Dinkel. Der Dinkel wird dafür früher geerntet als der, der später mal im Brot landet und wird dann über Feuer oder in Heißluftanlagen getrocknet. Dabei bekommt er auch sein leckeres Raucharoma, welches ihn für die vegane Küche so interessant macht.

Was passt zu Grünkernbratlingen?

Ich serviere meine veganen Grünkernbratlinge gerne mit einem einfachen Joghurt-Dip als Vorspeise oder als kleinen Snack zwischendurch. Die Bratlinge machen sich aber auch super als vegane Köttbullar mit Pommes oder Kartoffelpüree und Pilzsoße. Yummy! Wegen des leckeren Raucharomas ist Grünkern auch die perfekte Grundlage für vegane Burger-Patties. Um Grünkern Burger zu machen, kannst du das gleiche Rezept wie für die Bratlinge benutzen und die Masse dann einfach zu größeren Patties formen.

Zu Grünkernbratlingen als Beilage kann ich mir auch mein orientalisches Ofengemüse sehr gut vorstellen. Dazu noch einen kleinen Knoblauch-Dip oder etwas Hummus und fertig ist eine leckere orientalisch angehauchte Hauptspeise, die nicht nur lecker, sondern auch noch richtig gesund ist.

Grünkernbratlinge einfach selber machen

Grünkernbratlinge kaufen kann doch jeder, die leckeren Bällchen selber machen aber auch! Mein super einfaches Grünkernbratlinge Rezept musst du unbedingt mal ausprobieren. Die leckeren Bratlinge werden auch nicht vegane Gäste und vor Allem Kinder vom Hocker hauen. Egal ob du sie als Vorspeise mit einem Joghurt Dip servierst, sie zu Burgern weiterverarbeitest oder sie einfach zwischendurch snackst – vegane Grünkernbratlinge stehen ab jetzt sicher regelmäßig auf deinem Speiseplan. 🙂

Um keine neuen Rezepte mehr zu verpassen und immer auf dem neusten Stand zu sein, solltest du mir unbedingt auch auf Instagram folgen. Hast du Rezept-Wünsche? Dann schreib‘ mir doch gerne einen Kommentar hier auf dem Blog oder eine Nachricht bei Insta, ich freue mich über Anregungen und Feedback! 🙂

vegane Grünkernbratlinge

Grünkernbratlinge

Portionen: 4 Personen
einfache vegane Grünkernbratlinge mit Haferflocken
Drucken Pin Bewertung
Gericht: Hauptgericht, Snack
Keyword: Grünkernbratlinge
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Kalorien: 270kcal

Zutaten

  • 200 g Grünkern
  • 3 EL Hefeflocken
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Stärke
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 6 EL Haferflocken
  • 2 EL geschrotete Leinsamen
  • 1 große Handvoll Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Den Grünkern ca. 30 Minuten lang kochen.
  • Den gekochten Grünkern mit allen anderen Zutaten in eine Schüssel geben und alles zusammen pürieren.
  • Aus der Masse kleine Bällchen formen und diese in etwas Öl anbraten - et voila, leckere Grünkernbratlinge! Dazu passt z.B. ein Joghurtdip.

Nutrition

Calories: 270kcal | Carbohydrates: 45g | Protein: 11g | Fat: 4g

Erhalte meinen kostenlosen Ernährungsplan per E-Mail ❤️