Rezept teilen

Low Carb Curry vegan

Dieses Kokosnuss Curry schmeckt genial. Die cremige Kokosnussmilch mit einem leichten süsslichen Geschmack passt hervorragend zu Currypaste

Keto Curry mit Kokosmilch

Eignet sich Tofu für bei einer Keto Diät

Tofu ist eine fantastische ketofreundliche Proteinquelle. Zudem ist dieses Sojaprodukt pflanzlich, zuckerfrei und praktisch ohne Kohlenhydrate! Pro 100 Gramm (1 Tasse) Portion festem Tofu ergibt sich nur 1 Gramm Nettokohlenhydrate.

Dieses Curry Rezept hat pro Portion nur 11 Gramm Kohlenhydrate und eignet sich somit bestens für eine Keto Diät.

Welche Gemüse eignen sich für dieses Rezept?

Für dieses Rezept verwende ich Fenchel, Flaschen Blattspinat und Champignon. Eine Hand voll Mandeln geben noch das besondere Extra hinzu.

Natürlich passen auch andere Gemüsesorten, zum Beispiel kannst Du bei diesem Curry auch einfach Gemüse nehmen, das im Kühlschrank noch übrig ist.

Was ist Low Carb oder Keto Diät?

Der Begriff Low Carb stammt aus den Englischen und ist eine Abkürzung für Kohlenhzdratminimierung. Meistens wird diese Diät zum Abnehmen angewendet, jedoch kann sie auch für die Reinigung des Stoffwechsels angewendet werden. Das Ziel einer ketogenen Ernährung ist die Kohlenhydratzufuhr so zu reduzieren, dass der Körper beginnt, seinen Energiebedarf nicht aus Glukose, sondern aus Fett und aus den daraus im Körper aufgebauten namensgebenden Ketonkörpern zu decken, die als Ersatzstoffe für Glukose dienen.

Die täglichen Mahlzeiten bestehen hauptsächlich aus Gemüse, Milchprodukten, Fisch und Fleisch, wobei Fette und Proteine die wegfallenden Kohlenhydrate ersetzen.

Keto Curry mit Kokosmilch

Low Carb Kokos Curry | Ketogen

Portionen: 2
Pro Portion hat das Curry nur 11g Kohlenhydrate
Drucken Pin Bewertung
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: asiatisch
Keyword: Grünes Thai Curry, keto
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kalorien: 492kcal

Zutaten

  • 200 g Naturtofu
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 EL grüne Currypaste
  • 15 g Mandeln
  • 100 g frischer Blattspinat
  • 100 g Champignons
  • 200 g Fenchel alternativ: Sojasprossen
  • 200 ml Kokosmilch
  • 150 ml Wasser
  • 1 EL Kokosfett
  • 1 Prise Salz, Pfeffer und Kurkuma

Anleitungen

  • Kokosfett in eine Pfanne geben und zum schmelzen bringen.
  • Tofu in gleichgroße Würfel schneiden.
  • Mit Salz, Pfeffer und etwas Kurkuma im Fett knusprig anbraten.
  • Fenchel in kleine Stücke schneiden und zum Tofu geben. Mandeln ebenfalls dazu geben.
  • Currypaste darunter rühren.
  • Champignons vierteln und zum Fenchel geben. Spinat ebenfalls.
  • Mit Kokosmilch und Wasser aufgießen und mit Gemüsebrühe würzen.
  • Mit geschlossenem Deckel ca. 10-15 Minuten köcheln lassen.

Notizen

Statt Fenchel kannst du auch Sojasprossen verwendet, diese haben noch weniger Kohlenhydrate als Fenchel.

Nutrition

Calories: 492kcal | Carbohydrates: 11g | Protein: 25.5g | Fat: 37.1g

Für Weihnachts E-Book vormerken ⭐

Gesunde Plätzchen & Snack Rezepte für die Weihnachtszeit