Teile dein Lieblingsrezept

Besonders im Süden sind Granatäpfel sehr beliebt und in viele Gerichten vorhanden. Mein vegetarischer Granatapfelsalat ist reich an wunderbaren Kräutern und vielfältig im Geschmack. Da fühlt man sich direkt, als würde man in den Orient eintauchen. Noch dazu ist er kunterbunt mit gesunden und vitaminreichen Zutaten. Perfekt für eine gesunde Ernährung. Er eignet sich sowohl als Hauptmahlzeit als auch als Beilage zum Grillen.

Salat mit Granatapfel, Feta und Bulgur

Es gibt viele gute Gründe, warum man den Granatapfelsalat probieren sollte:

  1. Geschmack: Granatapfelsalat bietet eine köstliche Kombination aus süßen und sauren Aromen, die durch das Hinzufügen von Früchten und Nüssen noch verstärkt werden können.
  2. Nährstoffreich: Granatäpfel sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien, was ihnen einen hohen Nährwert verleiht.
  3. Verschiedene Verwendungsmöglichkeiten: Granatapfelsalat eignet sich hervorragend als Beilage zu Gegrilltem
  4. Vielfältige Kombinationen: Granatapfelsalat lässt sich mit einer Vielzahl an Früchten, Nüssen und Gewürzen kombinieren
  5. Gute Quelle für Ballaststoffe: Granatäpfel enthalten viele Ballaststoffe, die für eine gesunde Verdauung und ein gutes Sättigungsgefühl sorgen können.

Insgesamt ist der Granatapfelsalat eine köstliche, nahrhafte und vielseitige Ergänzung für jede Ernährung.

Newsletter

Gesunde Rezept direkt in dein Postfach

Vegetarische Rezepte mit viel Protein, einfach und schnell zubereitet!

Salat mit Granatapfel, Feta und Bulgur

Diese Zutaten sind in dem Granatapfelsalat enthalten:

  • Bulgur: Die Hauptkomponente des Salats. Du kannst ihn auch durch Couscous oder Quinoa austauschen.
  • Gurke: Sie sorgt für einen frischen Geschmack
  • rote Zwiebel: Für eine leichter Schärfe. Falls du keine roten Zwiebeln zur Hand hast, kannst du auch Schalotten verwenden.
  • Granatapfelkerne: Die Kerne sorgen für einen fruchtigen, leicht süßen Geschmack
  • Feta: Als Proteinquelle dient Feta Käse, zudem bringt er Cremigkeit in den Salat
  • Bund Minze: Sie sorgt für frische und sorgt für eine orientalische Note
  • Bund Petersilie: Sie bringt Würze in den Granatapfel Salat

Salat mit Granatapfel, Feta und Bulgur

Salat mit Granatapfel, Feta und Bulgur

Darum sind Granatäpfel so gesund:

Granatäpfel werden oft als gesund betrachtet, da sie reich an Nährstoffen, Antioxidantien und gesunden Pflanzenstoffen sind. Einige der möglichen gesundheitlichen Vorteile von Granatäpfel sind:

  • Herzgesundheit: Granatäpfel können helfen, den Blutdruck und den Cholesterinspiegel zu regulieren und das Risiko von Herzerkrankungen zu reduzieren.
  • Krebsprävention: Die Antioxidantien in Granatäpfel können dazu beitragen, das Risiko von Krebs zu verringern.
  • Entzündungshemmend: Granatäpfel können helfen, Entzündungen im Körper zu reduzieren, was für die Gesundheit von großer Bedeutung ist.
  • Verbesserte Durchblutung: Granatäpfel können die Durchblutung verbessern und das Risiko von Blutgerinnseln reduzieren. Außerdem sind sie gut für Durchblutung der Gebärmutter.

Salat mit Granatapfel, Feta und Bulgur

Diese gesunden Salat Rezept wirst du auch lieben

Couscous Salat mit Minze und Granatapfel
Dieser Salat schmeckt sehr erfrischend durch die Minze und hat eine leckere fruchtige Note durch den Granatapfel. Er ist perfekt für die nächste Grillparty geeignet, schmeckt aber auch zum Mittag- oder Abendessen hervorragend.
Schau zum Rezept!
Veganer Couscous Salat orientalisch
Halloumi Salat mit karamellisierter Nektarine
Schneller Halloumi Salat - perfekt für den Sommer!
Schau zum Rezept!
Gezeigt wird ein Halloumi Salat mit karamellisierten Nektarinen und Tomaten
Salat mit Granatapfel, Feta und Bulgur

Granatapfelsalat mit Bulgur

Granatapfelsalat mit Feta und Bulgur
Stimm ab!
Koch-/Backzeit 20 Min.
Portionen 3
Kalorien 407 kcal

Zutaten
  

  • 150 g Bulgur
  • 1/2 Gurke
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 100 g Granatapfelkerne
  • 100 g Feta
  • 1/2 Bund Minze
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Prise Salz, Pfeffer
  • 1 Limette
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL Olivenöl

Anleitung
 

  • Bulgur nach Packungsanweisungen in etwas Gemüsebrühe kochen.
  • In der Zwischenzeit Gurke und Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  • Kräuter fein hacken.
  • Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und Feta darüber bröseln.

Dressing

  • Für das Dressing Olivenöl, Ahornsirup, Salz, Pfeffer und Limettensaft zusammen mischen und über den Salat geben. Alles gut untermischen.

Nährwerte

Nutrition Facts
Granatapfelsalat mit Bulgur
Amount Per Serving
Calories 407 Calories from Fat 172
% Daily Value*
Fat 19.1g29%
Carbohydrates 45g15%
Protein 11.3g23%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Video Anleitung

Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!

Salat mit Granatapfel, Feta und Bulgur