Rezept teilen

Nichts geht über Pizza, oder? Wenn du Pizza auch so liebst wie ich und ab und zu mal auf eine leichtere Variante zurückgreifen willst, dann wird dir dieses gesunde Pizza Gericht bestimmt richtig gut gefallen. Die leckeren Mini-Pizzen bestehen aus nur drei Zutaten: Aubergine, Tomaten und Mozzarella. Damit sind sie ein super schnelles Rezept mit wenigen Zutaten.

Auberginen Pizza Low Carb

Das Auberginen Rezept eignet sich auf hervorragend für eine Low Carb Ernährung, weil die Aubergine den Pizzateig ersetzt und die kleinen Pizzen damit sehr kohlenhydratarm sind. Mit dem Low Carb Pizza Rezept kannst du auch deinen Kindern auf spielerische Weise Gemüse schmackhaft machen. Falls du also kleine Gemüse-Verweigerer zu Hause hast, musst du das unbedingt mal ausprobieren! 😉

Auberginen Pizza richtig zubereiten

Über die richtige Zubereitungsart von Auberginen scheiden sich die Geister. Während ich die Aubergine einfach wie sie ist in allen Formen verarbeite, salzt meine Oma jede Aubergine vor dem kochen, um sie zu entwässern. Damit sie nicht so bitter ist, sagt sie immer und ich habe mich schon gewundert, warum ich den bitteren Geschmack nie wahrgenommen habe. Auberginen zu entwässern war früher noch ganz üblich und meine Oma hat es so gelernt, weil die früheren Auberginensorten noch viel mehr Bitterstoffe enthalten haben. Damit die Auberginen auch der breiten Masse schmecken, wurden die Bitterstoffe aber immer weiter raus gezüchtet und deshalb musst du sie heute eigentlich nicht mehr entwässern. Es könnte sogar passieren, dass sie mit der Flüssigkeit auch Aromen verlieren und dann nicht mehr so gut schmecken.

Wenn du Auberginen braten oder frittieren willst, ist es aber gar nicht so schlecht, sie vorher in Scheiben zu schneiden und zu salzen. Dadurch verlieren sie nämlich Wasser und können dann, sowohl gebraten als auch frittiert, knuspriger werden. Auberginen lassen sich super vielseitig zubereiten. Du kannst Auberginen grillen, du kannst Auberginen im Ofen backen oder auch ganz toll in einem leckeren Curry verarbeiten. Dafür kannst du sie ganz einfach im Curry mitkochen lassen. Jeder kennt Aubergine mit Feta und Tomate oder  überbackene Auberginen mit Tomate und Mozzarella aber das Gemüse schmeckt nicht nur in mediterranen Gerichten. Auch in der asiatischen Küche wird die Aubergine in verschiedensten Gerichten verwendet und schmeckt mega gut. Du kannst sie z.B. mit einer Teriyaki-Soße marinieren und zu Reis essen – yummy!

Auberginen Pizza Kalorien

Eine klassische Pizza, die du bei deinem Lieblingsitaliener bekommst, hat im Schnitt 630-900 Kalorien. Das hängt natürlich ganz davon ab, mit was die Pizza belegt ist und wie groß sie ist. Eine Portion der Auberginen Pizza hingegen hat nur 333 Kalorien und ist damit sehr viel kalorienärmer. Auf die klassische Pizza sollst du natürlich trotzdem nicht verzichten aber wenn du sie ab und zu mal mit der Auberginen Pizza ersetzt, kannst du schon eine Menge Kalorien sparen.

Auberginen Pizza vegan

Du kannst die Auberginen Pizza auch ganz easy vegan zubereiten. Dafür musst du einfach nur den Mozzarella mit einem veganen Käse ersetzen. Am leckersten wird die vegane Auberginen-Pizza, wenn du eine Käsealternative benutzt, die schön schmilzt. Um den perfekten veganen Käse für dich zu finden, musst du dich einfach mal durch das Supermarkt Sortiment probieren. Mittlerweile gibt es da ja eine wirklich große Auswahl an veganen Ersatzprodukten.

Die kleinen Auberginenpizzen machen sich auch als Partysnack richtig gut und werden sicher bei jeder Party im Handumdrehen weg gesnackt. Das ist aber auch gut, weil der geschmolzene Käse frisch und warm einfach immer am leckersten schmeckt. Jetzt läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen und dir geht es sicher nicht anders – also ran an den Herd und die kleinen Pizzen mit Aubergine!

Lass mich gerne in einem Kommentar wissen, wie sie dir geschmeckt haben und ob du vielleicht sogar noch mehr Ideen für leckere Mini-Pizzen hast! 🙂

Überbackene Auberginen mit Tomate und Mozzarella

Auberginenpizza - gesunde low carb Pizza selber machen

Portionen: 2 Personen
leckere Auberginenpizza aus drei Zutaten
Drucken Pin Bewertung
Gericht: Kleinigkeit, Pizza
Land & Region: Italian, Mediterran
Keyword: Gebackene Aubergine
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Kalorien: 333kcal

Zutaten

  • 1 Stück Aubergine
  • 200 g Mozzarella
  • 1 Dose Tomatenstücke mit Kräutern aus der Dose
  • Salz
  • 2 EL Rapsöl

Anleitungen

  • Aubergine waschen und in runde ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Auf einem Blechauslegen und mit Salz bestreuen. Etwa 20 Minuten ziehen lassen, bis Wasser ausgetreten ist. Nun das Wasser mit einem Küchentuch abtupfen.
  • Auberginen auf einem Backblech mit Backpapier legen und mit einem Pinsel mit Rapsöl bestreichen.
  • Nun Tomatenstücke auf die Auberginen verteilen. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf den Tomaten verteilen. Bei Bedarf noch mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  • Auberginenpizza bei 180 Grad 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Nutrition

Calories: 333kcal | Carbohydrates: 12g | Protein: 20g | Fat: 20g