Teile dein Lieblingsrezept

Jetzt bewerten!
[Total: 0 Average: 0]

Kartoffeln sind etwas feines, eigentlich zu jeder Jahreszeit. Aber irgendwie liebe ich die Erdäpfel besonders im Herbst und Winter. Dieses vegane Kartoffelauflauf  Rezept ist eine tolle Alternative zum Klassiker mit Milch und Butter. Der Auflauf ist wunderbar cremig und unheimlich geschmackvoll. Und noch dazu ist er ganz einfach herzustellen, so dass ich ihn gerne auch noch nach einem anstrengenden Arbeitstag zubereite.

Kartoffelauflauf vegan

 

Warum du dieses vegane Kartoffelauflauf Rezept lieben wirst

  1. Du kannst es als Hauptspeise oder auch als Beilage verzehren.
  2. Der Auflauf vegan und vollwertig.
  3. Der Auflauf ist in kurzer Zeit zubereitet.

 

Die Zutaten für dein Kartoffel Auflauf Rezept

Mit diesen Zutaten kannst du deinen leckeren Kartoffelauflauf ganz einfach zubereiten (genaue Mengenangaben findest du im Rezept weiter unten):

  • Kartoffel: Für den Auflauf empfehle ich dir festkochende Kartoffen zu verwenden.
  • Cashewkerne: Dieser Kartoffelauflauf wird mit einer cremigen und super leckeren Cashewsoße aus frischen Cashews zubereitet.
  • Pflanzliche Milch: Hier kannst du, je nach Vorliebe Mandel-, Cashew- oder Soja Milch verwenden.
  • Knoblauchpulver und Pfeffer: Diese Gewürze lassen deinen Kartoffelauflauf unwiderstehlich werden.
  • Gemüsebrühe: Achte hier darauf, dass du Gemüsebrühe ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe verwendest. Ich kaufe für meine Rezepte am liebsten Bio-Gemüsebrühe.
  • Hefeflocken: Die Hefeflocken machen die Cashewsoße besonders cremig und geben einen käsigen Geschmack.
  • Semmelbrösel

Der vegane Kartoffelauflauf ist perfekt …

  • weil er wirklich super einfach ist und nach 15 Minuten Vorbereitung schon in den Ofen geschoben werden kann.
  • weil er von Groß und Klein geliebt wird.
  • weil er auch am nächsten Tag noch sehr lecker ist

Kartoffelauflauf vegan

Kurioses rund um die Kartoffel

Die Kartoffel ist des Deutschen liebste Beilage. Und das liegt sicher nicht nur daran, weil Kartoffen so wunderbar vielseitig zubereitet werden können. Ob gekocht, gebraten, als Püree oder im Auflauf, es schmeckt immer. 

Dabei kommt die Kartoffel ursprünglich aus Südamerika, genauer gesagt aus den Hochlagen der Anden und wurde von den spanischen Entdeckern nach Europa gebracht. Kartoffelrezepte sind nicht nur wunderbar vielseitig, sondern haben auch immer einen hohen Nährwertgehalt. Denn die Kartoffel ist reich an Stärke und Ballaststoffen, enthält kein Fett und ist aufgrund ihres hohen Wassergehaltes kalorienarm.

Weitere leckere Kartoffel-Rezepte

Du suchst nach neuen Ideen für leckere Kartoffelrezepte? Hier habe ich ein paar Rezepte für dich ausgewählt:

Kartoffelrösti selber machen
Einfache Kartoffelrösti - eine leckere Beilage für die ganze Familie. Das Rezept ergibt etwa 10 Rösti.
Schau zum Rezept!
Kartoffelauflauf vegan
Kartoffel Waffel aus fertigem Kloßteig
Schau zum Rezept!
Zusehen ist eine Waffel aus Kloßteig mit Avocado
Quetschkartoffeln einfach und schnell
Schau zum Rezept!
Kartoffelauflauf vegan

Newsletter

Gesunde Rezept direkt in dein Postfach

Vegetarische Rezepte mit viel Protein, einfach und schnell zubereitet!

 

Kartoffelauflauf vegan

Veganer Kartoffelauflauf

Einfaches, veganes Kartoffel Gratin mit Cashew-Soße
Stimm ab!
Zubereitungszeit 1 Std.
Koch-/Backzeit 25 Min.
Gericht Abendessen, Auflauf, Beilage, Gemüse, Hauptgericht
Portionen 4

Zutaten
  

  • 800 gr festkochende Kartoffeln
  • 100 gr Cashewkerne
  • 200 ml Pflanzenmilch
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 2 EL Hefeflocken
  • 2 EL Semmelbrösel
  • etwas Öl
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Salz

Anleitung
 

  • Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und 7 Minuten in kochendem Salzwasser kochen.
  • Die Cashewkerne ca. 1h Minuten in warmen Wasser einweichen lassen.
  • Die eingeweichten Cashewkerne abtropfen und zusammen mit der Milch, der Gemüsebrühe, den Hefeflocken, Knoblauchpulver, Salz, Pfeffer mit einem Pürierstab cremig mixen.
  • Die Kartoffelscheiben in einer Auflaufform aufschichten und die Cashew-Soße darüber geben. Alles gut vermengen.
  • Den Kartoffelauflauf mit Semmelbröseln überstreuen, etwas mit Öl besprühen und ca. 20-25 Minuten bei 180 Grad (vorgeheizt) im Ofen backen bis die Semmelbrösel goldbraun sind.
Keyword Auflauf, kartoffelgericht, kartoffeln, schnell, einfach, gesund, vegan
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!