Teile dein Lieblingsrezept

Jetzt bewerten!
[Total: 1 Average: 5]

Dieser Avocado Dip ist einer meiner Lieblings-Dips. Denn ich liebe Avocados! Diese wunderbare nussig schmeckende Frucht (ja, Avocado ist kein Gemüse) eignet sich perfekt für einen cremigen Dip. Ich esse den Avocado Dip sehr gerne zu Tacos oder Gemüsechips (Rote Bete, Pastinaken etc.), zu Ofengemüse oder sogar als Brotaufstrich. Und das Beste ist, dass du diesen Dip im Handumdrehen zubereitet hast – eine perfekte Option, wenn es mal schnell gehen muss. 

Avocado Dip

 

Warum du dieses Avocado Dip Rezept lieben wirst

  1. Der Dip ist in nur 10 Minuten fertig.
  2. Du kannst den Dip sehr vielseitig verwenden und mit dem Gemüse deiner Wahl oder Brot (ich empfehle frisches Baguette) genießen.
  3. Der Dip ist kostengünstig und auch für Kochanfänger geeignet.

 

Die Zutaten für dein Avocado-Dip Rezept

Mit diesen Zutaten kannst du deinen leckeren Avocado Dip ganz einfach zubereiten (genaue Mengenangaben findest du im Rezept weiter unten):

  • Avocado: Achte beim Kauf darauf, dass die Avocado schon ein bisschen weich ist. Ansonsten musst du sie noch ein paar Tage liegen lassen. 
  • Knoblauch: Frischer Knoblauch ist ein absolutes Muss in diesem Avocado-Dip
  • Limette: Hier verwende ich den Saft von einer halben Limette.
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • Tomate und Zwiebel: Als Topping verwende ich kleingeschnittene Tomaten- und Zwiebelstückchen. Sie bilden einen wunderbaren Kontrast zum mild-nussigen Avocadogeschmack.

Der Avocado Dip ist perfekt …

  • weil er einfach und schnell zubereitet ist.
  • weil er eigentlich zu fast allem passt und sehr vielseitig verwendet werden kann.
  • auch als Mitbringsel für nächste Party mit Freunden.
  • weil Avocado mit seinen ungesättigten Fettsäuren sehr gesund und nahrhaft ist.

 

Avocado Dip

Wissenswertes rund um die Avocado

Wer hätte das gedacht! Die Avocado ist eine Frucht und gehört zur Familie der Lorbeergewächse. Seinen Ursprung hat die Avocado in Mittelamerika. Ihr hoher Gehalt an ungesättigten Fettsäuren macht sie zu einer gesunden Option für verschiedene Rezepte, sei es als Dip, als Salat oder als Nachtisch mit Zitrone. Und dabei ist sie noch dazu sehr sättigend.
Allerdings ist die Avocado kalorienreich, was bei einer Diät beachtet werden sollte.

Weitere leckere Dip-Rezepte

Du suchst nach neuen Ideen für leckere Dips? Hier habe ich ein paar Rezepte für dich ausgewählt:

Dattel Curry Dip - kalorienarme Variante
Ich liebe dieses besondere Datteldip mit seiner herzhaft-würzigen Note. Es ist superlecker und wirklich ganz einfach herzustellen. Du kannst es auch problemlos mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren. Ich habe hier eine kalorienärmere Variante des Klassikers für dich.
Schau zum Rezept!
Curry Dattel Dip mit Messer
Weiße Bohnen Dip | gesund & eiweißreich
Einfacher Dip aus weißen Bohnen - Proteinreich und super cremig.
Schau zum Rezept!
Avocado Dip
Feta Dip mit Erdbeeren und Balsamico
Schau zum Rezept!
Avocado Dip

Newsletter

Gesunde Rezept direkt in dein Postfach

Vegetarische Rezepte mit viel Protein, einfach und schnell zubereitet!

 

Einfache Avocado Creme

Avocado Dip

Cremiger Avocado Dip perfekt zu Nachos, Wraps & Co.
Stimm ab!
Zubereitungszeit 5 Min.
Koch-/Backzeit 5 Min.
Gericht Aufstriche & Dips, Kleinigkeit, Snack
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 Avocado
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Limette
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung
 

  • Die Avocado schälen und den Kern entfernen. Die Avocado mit dem Pürierstab pürieren.
  • Den Saft einer halben Limette hinzugeben und gut vermischen.
  • Knoblauch pressen und hinzufügen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles in eine Schüssel geben.

Video Anleitung

Keyword Avocado, Avocado Dip, Avocado Gericht, schnell, einfach, gesund, vegan
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!