Teile dein Lieblingsrezept

Heute stelle ich dir einmal ein klassisches Rezept vor, dass du sicherlich kennst: Kartoffelsalat mit Essig und Öl. Dieser Salat passt eigentlich zu jeder Gelegenheit – sei es ein sommerliches Grillfest, ein geselliges Familienessen oder ein Picknick im Grünen. Mit seiner feinen Essig-Öl-Marinade ist er durch seine Leichtigkeit und Frische auch an heißen Tagen eine tolle Option.

Kartoffelsalat mit Essig & Öl

 

Warum du dieses Kartoffelsalat mit Essig und Öl Rezept lieben wirst

  1. Das Rezept ist einfach und unkompliziert und benötigt nur wenige Zubereitungsschritte.
  2. Der Kartoffelsalat kann als vielseitige Beilage oder sogar als eigenständiges Gericht serviert werden.
  3. Es werden durchweg frische und natürliche Zutaten für diese leichte und gesunde Alternative verwendet.

 

 

Die Zutaten für dein Kartoffelsalat mit Essig und Öl Rezept

Mit diesen Zutaten kannst du deinen leckeren Kartoffelsalat ganz einfach zubereiten (genaue Mengenangaben findest du im Rezept weiter unten):

  • Kartoffel: Für den Salat empfehle ich dir festkochende Kartoffen zu verwenden. Dabei sind Kartoffeln eine gute Quelle von Ballaststoffen und enthalten wichtige Nährstoffe wie Kalium, Vitamin C und Vitamin B6, die zur Aufrechterhaltung einer gesunden Herzfunktion und zur Stärkung des Immunsystems beitragen können.
  • Zwiebel: Die Zwiebel ist nicht nur stark im Geschmack sondern verfügt auch über eine Vielzahl von Antioxidantien und entzündungshemmenden Verbindungen. Sie ist reich an Ballaststoffen und Vitamin C, was die Verdauung unterstützt und das Immunsystem stärken kann.
  • Gemüsebrühe: Hier verwende ich Bio-Gemüsebrühe ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. 
  • Salatgurke: Salatgurken bestehen größtenteils aus Wasser und sind daher eine erfrischende Zutat in diesem Kartoffelsalat. Sie enthalten wichtige Nährstoffe wie Vitamin K und verschiedene Antioxidantien. 
  • Dill: Dieses aromatische Kraut ist reich an Antioxidantien und hat entzündungshemmende Eigenschaften, die zur Unterstützung der körperlichen Gesundheit beitragen können. Dill wird auch traditionell zur Verdauungsförderung eingesetzt.
  • Weißweinessig: Weißweinessig zählt zu den milden Essigsorten. Er enthält wenig Kalorien und kann den Blutzuckerspiegel stabilisieren. 
  • Rapsöl: Rapsöl ist reich an ungesättigten Fettsäuren, insbesondere Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmende Eigenschaften haben und zur Aufrechterhaltung einer gesunden Herzgesundheit beitragen können. Es ist auch eine gute Quelle von Vitamin E, einem starken Antioxidans.
  • Olivenöl: Olivenöl enthält herzgesunde einfach ungesättigte Fettsäuren und Antioxidantien wie Vitamin E.
  • Senf: Hier verwende ich einen milden bis mittelscharfen Senf. Dabei ist Senf kalorienarm und enthält den Pflanzenstoff Sulforaphan, der antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften aufweist.

Der Kartoffelsalat mit Essig und Öl ist perfekt …

  • weil er durch die Verwendung von Essig und Öl als Dressing den natürlichen Geschmack und die Aromen der Kartoffeln betont. 
  • weil er auch im Kühlschrank ein paar Tage aufbewahrt werden kann.
  • weil er auch am nächsten Tag in der Mittagspause noch wunderbar (fast noch besser!) schmeckt.

 

Kartoffelsalat mit Essig & Öl

 

Tipps und Tricks für einen köstlichen Kartoffelsalat

Ein gelungener Kartoffelsalat hängt auch von der Wahl der richtigen Kartoffelsorte ab.
Wichtig: Verwende am besten festkochende Kartoffeln wie beispielsweise Sorten wie Nicola, Linda oder Charlotte und lass sie ausreichend garen.

Bevor du das Dressing hinzugibst, lass die gegarten Kartoffeln unbedingt ein wenig abkühlen.

Die in meinem Dressing verwendeten hochwertigen Zutaten, wie Weißweinessig, Rapsöl oder Olivenöl, sowie besondere Gewürze, wie Dill und Senf sind Garant für einen köstlichen Kartoffelsalat.

Wie lange muss der Kartoffelsalat ziehen?
Du solltest den marinierten Kartoffelsalat unbedingt 1 -2 Stunden ziehen lassen, damit die Kartoffeln mit dem Dressing durchzogen werden und einen intensiven Geschmack bekommen.

Vor dem Servieren unbedingt noch einmal abschmecken und gegebenenfalls etwas mehr Salz, Pfeffer oder andere Gewürze hinzugeben.

 

Weitere leckere Salat-Rezepte

Du suchst nach neuen Ideen für leckere Salate? Hier habe ich ein paar Rezepte für dich ausgewählt:

Zucchini Salat roh
Gesunder Zucchini Salat aus rohen Zucchini mit Feta und Tomaten.
Schau zum Rezept!
Kartoffelsalat mit Essig & Öl
Rote Linsen Salat orientalisch
Dieser vegetarische Linsensalat aus roten Linsen ist reich an Protein und überzeugt mit seinem verschiedenen Geschmackskomponenten.
Schau zum Rezept!
Hier ist ein Rote Linsen Salt mit Tomate und Granatapfel
Chinakohl Salat
Schau zum Rezept!

Newsletter

Gesunde Rezept direkt in dein Postfach

Vegetarische Rezepte mit viel Protein, einfach und schnell zubereitet!

 

 

Kartoffelsalat mit Essig & Öl

Kartoffelsalat mit Essig und Öl

Stimm ab!
Zubereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten
Gericht Abendessen, Beilage, Kleinigkeit, Salat
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 600 gr Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 EL Dill, fein gehackt
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer

Anleitung
 

  • Die Kartoffeln ca. 30 Minuten gar kochen. Im Anschluss leicht abkühlen lassen.
  • Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Die Zwiebel in etwas Öl anbraten und zusammen mit der Gemüsebrühe über die Kartoffeln geben.
  • Die Gurke in kleine Würfel schneiden und ebenfalls dazugeben. Dill hacken und hinzufügen.
  • Den Salat würzen, Öl, Essig & Senf dazu geben und ca. 1-2 Stunden oder über Nacht ziehen lassen.
Keyword kalorienarm, Kartoffel Salat, kartoffeln, leicht
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!