Teile dein Lieblingsrezept

Jetzt bewerten!
[Total: 0 Average: 0]

Hirsesalat ist eine tolle Alternative zu klassischen Salaten. Hirse ist glutenfrei und reich an gesunden Mineralien. Ich habe meinen Hirsesalat vegan zubereitet. Zudem überzeugt er durch seinen frischen & orientalischen Geschmack. Mit diesem Salat wirst du auf der nächsten Grillparty mit Sicherheit Eindruck hinterlassen.

Orientalischer Hirsesalat vegan

Warum du Hirse unbedingt in deine Ernährung einbauen solltest?

Hisesalat ist reich an Kieselsäure, welche sich positiv auf Haare, Haut und Nägel auswirken kann. Zudem enthalten die kleinen Körner jede Menge Mineralstoffe und Spurenelemente: Mit 6,9 Milligramm pro 100 Gramm hat Hirse sehr viel Eisen, was zur Blutbildung und dem Sauerstofftransport im Blut beiträgt. Das macht die Hirse besonders interessant für Vegetarier und Veganer sehr interessant. Mehr Lebensmittel mit viel Eisen findest du hier: https://genussdeslebens.de/eisenquellen-fuer-vegetarier/

Darum solltest du diesen Hirsesalat probieren?

  1. Hirse ist sehr nährstoffreich: Wie oben bereits geschrieben ist Hirse ein wichtiger Eisen- sowie Kieselsäurelieferant. Hirse sollte somit des Öftern in eine vegane / vegetarische Ernährung eingebaut werden.
  2. Besonderer Geschmack: Der Salat besticht durch seine süßliche Note. Er ist somit anders als ein klassischer Blattsalat oder Nudelsalat. Die Süße bekommt er durch die Rosinen, den Ahornsirup und den Apfel
  3. Perfekt zum Mitnehmen: Der Salat hält sich problemlos 1-2 Tage im Kühlschrank. Du kannst du einfach aufbewahren und zur nächsten Grillparty oder als Snack für die Mittagspause mitnehmen.

Orientalischer Hirsesalat vegan

Das ist im Hirse Salat enthalten:

    • Hirse: Die Basis des Salats
    • Kichererbsen: Deine pflanzliche Proteinquelle
    • Rosinen: Verleiht dem Salat eine leckere Süße – Du kannst du Rosinen auch durch Cranberrys ersetzen
    • Apfel: Für extra Süße und Frische
    • Karotte: Sorgt für einen gewissen Crunsh – Für die Streifen benötigst du einen Julienneschneider 
    • Frühlingszwiebel: Sorgt für eine leichte schärfe
    • Petersilie: Für einen frischen & leichten Geschmack
    • Pekannüsse: Für gesunde Fette – Du kannst die Pekannüsse auch durch Walnüsse ersetzen

 

Das komplette Rezepte findest du weiter unten.

 

Orientalischer Hirsesalat vegan

Kann man Hirse durch Couscous ersetzen?

Ja, du kannst Hirse auch durch Couscous ersetzen. Hirse ist jedoch die gesündere Variante, da sie viele Mineralien und Nährstoffe liefert. Couscous wird aus Weizen hergestellt und ist zudem nicht glutenfrei.

Wie soll Hirse schmecken?

Hirse schmeckt sehr mild, leicht nussig und süßlich. 

Newsletter

Kostenloser Ernährungsplan

Vegetarische Rezepte mit viel Protein, einfach und schnell zubereitet!

Orientalischer Hirsesalat vegan

Diese Salat könnten dir außerdem gefallen:

Quinoa Salat mit Feta und Oliven
Schneller Quinoa Salat für die nächste Grillparty
Schau zum Rezept!
Orientalischer Hirsesalat vegan
Leckerer Linsensalat mit Feta und Granatapfel
Proteinreicher & frischer Linsensalat mit braunen Linsen.
Schau zum Rezept!
Orientalischer Hirsesalat vegan
Orientalischer Hirsesalat vegan

Orientalischer Hirsesalat vegan

Diesen einfachen und gesunden Hirsesalat wirst du lieben.
4.34 von 3 Bewertungen
Zubereitungszeit 10 Min.
Koch-/Backzeit 10 Min.
Gericht Salat
Portionen 4

Equipment

Orientalischer Hirsesalat veganOrientalischer Hirsesalat vegan
Julienneschneider

Zutaten
  

  • 120 g Hirse ungekocht
  • 80 g Rosinen
  • 1-2 Apfel
  • 250 g Kichererbsen aus der Dose
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 handvoll Petersilie
  • 2 Karotten
  • 1 handvoll Pekannüsse

Dressing

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Kreuzkümmel, Paprika edelsüß
  • 1 Prise Salz, Pfeffer
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL Tahin (Sesammus) optional

Anleitung
 

  • Hirse nach Packungsanweisung in Wasser gar kochen.
  • In der Zwischenzeit Apfel waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • Karotten schälen und mit einem Julienne Schäler in Streifen schälen.
  • Pekannüsse hacken und Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.
  • Petersilie waschen und fein hacken. Kichererbsen aus der Dose abgießen und mit klarem Wasser abspülen.
  • Hirse in eine große Schüssel geben und Gemüse hizufügen.

Dressing

  • Für das Dressing Zitrone auspressen und mit den anderen Zutaten vermengen.
  • Dressing unter den Salat mischen.
Keyword hirse, hirsesalat
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!