Pflaumenkuchen vom Blech mit Streuseln

Rezept teilen
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Pflaumen sind ein beliebtes Obst in den Sommermonaten. Leider komme ich nur selten an frische Pflaumen direkt vom Baum, deshalb habe ich diesmal auf tiefgefrorene Pflaumen aus dem Supermarkt zurückgegriffen. Mit diesen hat das Kuchen backen auch erstaunlich gut geklappt und sie waren sehr süß und saftig.

Pflaumenkuchen mit Streuseln vom Blech

Portionen: 6
Drucken Bewertung
Gericht: kuchen
Keyword: blechkuchen, kuchen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten

Für den Teig

  • 175 ml Milch Mandelmilch
  • 350 g Mehl
  • 70 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Packung Hefe trocken
  • 1 Prise Salz

Für die Streusel

  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 120 g Butter

Für den Belag

  • 300 ml Milch Mandelmilch
  • 1 Packung Puddingpulver Vanille
  • 100 g Frischkäse
  • 2 EL Zucker
  • 750 g TK Pflaumen oder frisch aufgetaut

Anleitungen

  • Mehl mit der Hefe vermischen und restliche Zutaten unterkneten. Teig soll schön geschmeidig und nicht zu nass sein. Nun eine Stunde an einem warmen Ort zugedeckt ruhen lassen.
  • Kuchen ca. 1 cm dick ausrollen und auf ein Backblech mit Backpapier geben.
  • In der Zwischenzeit Puddingpulver und Zucker in 2 EL Milch verrühren und zu restlicher Milch geben. Alles aufkochen. Vom Herd nehmen und Frischkäse unterrühren.
  • Puddingcreme auf dem Kuchenteig verteilen.
  • Pflaumen in zwei Hälften teilen und auf der Puddingcreme verteilen.
  • Nun Zutaten für die Streusel miteinander vermischen und über den Kuchen bröseln.
  • Blechkuchen bei ca. 180 Grad 30 Minuten backen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung