Rezept teilen

Für meine vegane Brokkoli Pasta brauchst du nur einen einzigen Topf und 15 Minuten Zeit. Hast du beides? Dann ran an den Herd. Die Pasta mit Brokkoli Sahne Soße ist so cremig, dass man fast nicht glauben kann, dass sie vegan ist. Wenn du also denkst, dass dir in der veganen Küche cremige Soul Food Pasta verwehrt bleibt, kann dich dieses One Pot Pasta Rezept ganz sicher vom Gegenteil überzeugen. Die vegane Pasta mit Sahne Soße schmeckt nämlich mindestens genauso gut, wie die Variante mit tierischen Produkten und ist genau so einfach zuzubereiten. Worauf wartest du noch? 🙂

One Pot Pasta mit Brokkoli – vegan

Egal, wie groß dein Schweinehund ist, wenn es ums kochen geht, One Pot Pasta kann ihn auf jeden Fall besiegen. Du brauchst nicht viel Zeit, nicht viele Zutaten, nur einen Topf (und mit nur einem Topf kochen heißt auch, nur einen Topf spülen. Juhu!) und natürlich Bock auf super cremige Brokkoli Pasta in vegan. One Pot Rezepte sind ja relativ selbsterklärend. Du brauchst nur one pot, also nur einen Topf, um sie zuzubereiten. Dafür sind Nudelgerichte am allerbesten geeignet. Wenn du Gefallen an One Pot Pasta Rezepten gefunden hast, solltest du unbedingt auch diese cremige One Pot Pasta mit Spinat und Cocktailtomaten probieren.

Vegane Pasta mit Sahne-Soße

Vegane Sahnesoße, geht das? Und wie das geht. Diese Brokkoli Pasta ist vegan und trotzdem mindestens genauso cremig, wie eine nicht vegane Pasta. Die tierische Sahne wird in der One Pot Pasta durch eine vegane Sahne aus Soja oder Hafer ersetzt.  Für vegane Rezepte benutze ich sehr gerne Hafersahne, weil man diese super vielseitig einsetzen kann und man geschmacklich wirklich keinen Unterschied zur Kuhsahne merkt. Noch ein Pluspunkt für die Hafersahne: Sie ist zwar auch recht fetthaltig, mit ihren ungesättigten Fettsäuren und den Ballaststoffen aus dem Hafer aber trotzdem gesünder als herkömmliche Sahne.

One Pot Pasta vegan – so lecker und so einfach!

Bei diesem Rezept ist der Name Programm. Für die vegane One Pot Patsa mit Brokkoli brauchst du wirklich nur einen einzigen Topf. In diesem Topf brätst du zuerst Zwiebeln und Knoblauch an ud gibst dann alle anderen Zutaten dazu und lässt sie köcheln, bis eine cremige Soße entstanden ist und die Nudeln al dente sind. Dieses Rezept kannst du ganz einfach nach deinem persönlichen Geschmack variieren und z.B. noch mehr Gemüse dazugeben.

Mach die cremige One Pot Pasta doch mal nach und lass mich gerne in einem kurzen Kommentar wissen, wie sie dir geschmeckt hat. Wenn du keine neuen Rezepte mehr verpassen willst, solltest du mir unbedingt auch bei Instagram folgen. Ich freu mich auf dich! 🙂

vegane Brokkoli Pasta

Vegane Brokkoli Pasta - One Pot Rezept

Portionen: 2 Personen
die cremigste vegane Pasta in nur 15 Minuten!
Drucken Pin Bewertung
Gericht: Hauptgericht
Keyword: One Pot Rezept, Pasta vegetarisch, vegan
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kalorien: 600kcal

Zutaten

  • 180 g Dinkelpasta
  • 1 Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml vegane Sahne (Soja oder Hafer)
  • 600 ml Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 4 EL Hefeflocken
  • 2 EL Mandelmus
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Paprika edelsüß
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitungen

  • Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Zwiebel in etwas Öl in einem großen Topf anbraten. Knoblauch ebenfalls schälen und dazu pressen.
  • Den Brokkoli in kleine Röschen teilen.
  • Nun alle anderen Zutaten zu den Zwiebeln geben.
  • Die Pasta ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel garen. Zwischendurch ein paar mal umrühren.
  • PS: Als Pasta Sorte eignen sich dünne Nudeln. Ich habe Dinkelnudeln verwendet, die eine kurze Garzeit haben. Auch Spaghetti eignen sich sehr gut.

Nutrition

Calories: 600kcal | Carbohydrates: 68g | Protein: 26g | Fat: 19g

Erhalte meinen kostenlosen Ernährungsplan per E-Mail ❤️