Libanesischer Kichererbsen Salat – Balila

Rezept teilen
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Die libanesische Küche ist eine der interessantesten der Welt, da sie auf spektakuläre Kombinationen von Gewürzen, Kräutern, frischem Gemüse und verschiedenen Fleischsorten basiert. Es ist im Allgemeinen eine sehr gesunde Küche mit starken mediterranen Einflüssen.

Der libanesische Kichererbsensalat ist Teil dieser nahöstlichen Küche, aus der wir vor allem den Kichererbsenhummus kennen.

Die libanesische Küche ist eine einzigartige Verschmelzung von Farben, Aromen und Geschmacksrichtungen, die einlädt, eine exquisite kulinarische Welt zu entdecken.

Heute werden wir einen sehr gesunden und nahrhaften libanesischen Salat zubereiten, der auf gekochten Kichererbsen basiert – Balila. 

Ihr könnt bereits fertig eingelegte Kichererbsen verwenden, aber selbst zubereitete, rohe Kichererbsen sind einfach natürlicher im Geschmack und garantiert frei von Zusatz- oder Konservierungsstoffe. 

Legt die Kichererbsen in der Nacht zuvor in kaltes Wasser (mind. 12 Stunden). Dann werden die Kichererbsen abgewaschen und in etwas Salzwasser gekocht bis sie weich und zart sind (ca. 1 – 2 Stunden). Die Kichererbsen abtropfen und abkühlen lassen.

Der Kichererbsensalat kann als Mezze (Aperitif) serviert werden. Entweder, wie es bei den Arabern Brauch ist, auf einem Teller in die Mitte des Tisches stellen oder als etwas modernere Version in kleinen Einzelportionen in kleinen Gläsern oder Schüsseln.

Egal, ob zum Mittag – oder Abendessen, dieser leicht bekömmliche, orientalische Salat ist garantiert ein Genuss.

Folge mir auf Instagram @genussdeslebens 

Libanesischer Kichererbsen Salat – Balila

Portionen: 4
Balila, ein leckeres, gesundes und veganes Rezept aus dem Libanon.
Drucken Pin Bewertung
Gericht: Salat
Keyword: gesund, orientalisch, Salat, vegan
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten

  • 400 gr Kichererbsen
  • 5 Knoblauchzehen
  • 20 ml Rapsöl
  • 20 Tropfen Schwarzkümmelöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • Saft einer halben Zitrone
  • 50 gr Pinienkerne
  • Petersilie

Anleitungen

  • Die Knoblauchzehen werden gepresst und in einer Pfanne mit etwas öl angebraten. Danach die Kichererbsen hinzufügen und mit anbraten.
  • Nach ca. 5 Minuten werden die Hälfte der Kichererbsen herausgenommen. Die restlichen Kichererbsen werden mit dem Pfannenwender zerdrückt. Dann die anderen Kichererbsen wieder in Pfanne geben und vermischen.
  • In einer weiteren Pfanne werden die Pinienkerne angeröstet. Danach unter die Kichererbsen heben und mit den Gewürzen abschmecken. Am Schluss wird der Salat mit gehackter Petersilie verfeinert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung