Nudeln mit Cashew-Sahne-Soße und Pilzen

Rezept teilen
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Dieses Rezept ist besonders lecker und ganz einfach herzustellen. Sahne Sauce mit Cashew ist ganz einfach, um eine vegane Sahne Sauce herzustellen. Die Pilze geben einen etwas herben Geschmack dazu und ergeben eine vollständige Mahlzeit. Ich nehme meistens Champignon dazu, jedoch können auch andere Pilzarten verwendet werden. Es eignen sich sogar getrocknete Pilze wie etwa Morcheln. Generell empfehle ich eher frische oder getrocknete Pilze zu verwenden als diejenigen in Dosen. Bei getrockneten Pilze bitte darauf achten, dass diese erst eingeweicht werden müssen. Für die Pasta eignen sich alle Nudelsorten, sei es Spaghetti, Fusilli, Maccharoni oder Fanfare. Für Veganer ist zu beachten, dass Pasta ohne Eier verwendet werden. Traditionelle italienische Pasta wird aus Hartweizenmehl, Wasser und Salz hergestellt. Zum Teil werden in der europäischen Küche den Teig Eier zugefügt, jedoch ist dies nicht nötig.

Cashews sind für viele vegane Gerichte eine Basis, nicht nur für Rahmsaucen. Cashewkerne enthalten viel Öl und sind dadurch geschmeidiger als andere Nüsse. Deshalb eignen sich diese Nüsse hervorragend für vegane Saucen, oder es wird sogar Weichkäse oder Räucherkäse daraus hergestellt.

Cashewkerne sind zudem ein guter Lieferant von Mineralstoffen. Sie enthalten viel Magnesium, das bei der Stärkung der Knochen und der Aktivität von Enzymen eine wichtige Rolle spielt. Die Kerne enthalten auch Eisen, das ein wichtiger Bestandteil für die roten Blutkörperchen sind.

Vegane Cashew-Käse-Soße mit Pilzen

Nudeln mit Cashew-Sahne-Soße und Pilzen

Portionen: 2
Vegane Cashew Sauce mit Pilzen und Nudeln
Drucken Pin Bewertung
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: Cashewsauce, Pilz-Nudelgericht, Veganes Nudelgericht
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten

  • 150 g Pasta
  • 80 g Champignons 
  • 100 g Cashewkerne 
  • 100 ml Wasser 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Gemüsebrühe 
  • 1 TL Knoblauchpulver 

Anleitungen

  • Cashewkerne einweichen und zusammen mit Wasser und Gewürzen und dem Knoblauch zu einer cremigen Soße pürieren. Am besten geht es mit einem Standmixer.
  • Die Nudeln je nach Sorte zwischen 7-10 Minuten kochen.
  • Pilze schneiden und anbraten. 
  • Die Cashewsauce zu den Pilzen geben und die Nudeln darunter mischen.


1 thought on “Nudeln mit Cashew-Sahne-Soße und Pilzen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung