Teile dein Lieblingsrezept

Bisher kannte ich nur die Standard Frühlingsrollen vom Asiaten. Das es auch anders und vor allem frisch geht zeige ich euch mit diesen leckeren vegetarischen bzw. veganen Frühlingsrollen.

Vegetarische Frühlingsrollen mit Tofu und Gemüse

 

Warum du dieses vegetarische Frühlingsrollen mit Tofu und Gemüse Rezept lieben wirst

  1. Frisch und selber zubereitet schmecken die Frühlingsrollen noch viel besser als gekauft.
  2. Du kannst bei der Gemüsefüllung ganz nach deinen Vorlieben wählen.
  3. Obwohl die Frühlingsrollen frittiert werden, sind sie trotzdem leicht und gut bekömmlich.

 

 

Die Zutaten für dein vegetarisches Frühlingsrollen mit Tofu und Gemüse Rezept

Mit diesen Zutaten kannst du deine leckeren vegetarischen Frühlingsrollen ganz einfach zubereiten (genaue Mengenangaben findest du im Rezept weiter unten):

  • Frühlingsrollen Teig: Du kannst ihn in jedem Asialaden kaufen, online bestellen oder selber machen.
  • Karotten: Die Karotten schneide ich in kleine feine Scheiben.
  • Frühlingszwiebeln: Auch die Frühlingszwiebeln werden klein geschnitten.
  • Tofu: Den Tofu lasse ich erst ein bisschen in der Soja Soße ziehen, bevor ich ihn zum kleingeschnittenen Gemüse gebe.
  • Sojasprossen: Die Sojasprossen sind ebenfalls Teil der reichhaltigen Gemüsemischung.
  • Champignons: Die Champignons gut waschen und in feine Scheiben schneiden.
  • Maisstärke: Diese verwende ich zum Eindicken der Gemüsemischung.
  • Soja Soße, Zucker und Salz zum Würzen

 

Frühlingsrollen in Rapsöl frittieren

 

Die vegetarischen Frühlingsrollen mit Tofu und Gemüse sind perfekt …

  • für deine nächste Asia-Party.
  • als abwechslungsreicher Snack für zwischendurch.
  • auch für kurzfristig angekündigte Besucher.

 

Tipps für deine perfekte Frühlingsrolle

Die Frühlingsrolle ist in der gesamten asiatischen Küche weit verbreitet. Sie kann mit dem verschiedensten Gemüse gefüllt werden. Bei der Wahl des Gemüses musst du darauf achten, dass es sich nicht um zu wässriges Gemüse handelt. Denn ist zuviel Wasser enthalten, werden deine Frühlingsrollen nicht knusprig und weichen leicht durch.

Für das Frittieren achte darauf, dass das Rapsöl heiß genug ist, dann werden die Frühlingsrollen wunderbar knusprig. Du brauchst übrigens keine Fritteuse zum frittieren, dies gelingt auch in jeder guten Pfanne oder in einer Wok-Pfanne.

Vegetarische Frühlingsrollen mit Tofu und Gemüse

Weitere leckere asiatische Rezepte

Du liebst die asiatische Küche und suchst nach neuen Ideen zum Nachkochen? Hier habe ich ein paar Rezepte für dich ausgewählt:

Asiatische Nudelpfanne
Diese leckere würzige asiatische Nudelpfanne gehört zu den absoluten Klassikern. Du solltest sie auf jeden Fall ausprobieren.
Schau zum Rezept!
Asiatische Nudelpfanne mit Sprossen von genussdeslebens
Asiatischer Glasnudelsalat mit Erdnussdressing - vegan & einfach
frischer Glasnudelsalat mit cremiger Erdnusssauce
Schau zum Rezept!
Glasnudelsalat mit Rotkraut
Asiatische Suppe mit Kokosmilch und Zitronengras - Tom Kha Gai vegetarisch
Ein köstliches, exotisches Rezept aus der asiatischen Küche.
Schau zum Rezept!
Tom Kha Gai Suppe vegetarisch

Newsletter

Gesunde Rezept direkt in dein Postfach

Vegetarische Rezepte mit viel Protein, einfach und schnell zubereitet!

Vegetarische Frühlingsrollen mit Tofu und Gemüse

Vegetarische Frühlingsrollen mit Gemüse

Vegetarische Frühlingsrollen mit Tofu und Gemüse

Stimm ab!
Zubereitungszeit 20 Min.
Koch-/Backzeit 5 Min.
Gericht Abendessen, Getränke, Kleinigkeit, Snack
Land & Region Japanisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 10 Stück Frühlingsrollen Teig im Asiamarkt erhältlich
  • 2 Karotten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 50 gr Tofu (natur)
  • 80 gr Sojasprossen (am besten frisch)
  • 3 Champignons
  • 1 TL Maisstärke
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Soja Soße
  • 1 Prise Salz

Anleitung
 

  • Gemüse in kleine, feine Scheiben schneiden und in eine Pfanne geben. Tofu kurz in Soja-Soße geben und ziehen lassen. Anschließend auch diesem zum Gemüse geben und alles mit 1 TL Zucker, einer Prise Salz und noch etwa 1 TL Soja-Soße würzen. Maisstärke ( 1 TL) einrühren, damit das Wasser gebunden wird. Wenn das Gemüse gar ist vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Frühlingsrollenteig auslegen und etwas Gemüse an die untere Ecke geben, dann von schräg unten nach oben einrollen und Ecken seitlich zwischendurch immer wieder einklappen. Ganz am Ende ein Gemisch aus Wasser und Stärke auf das Ende des Teigs geben, damit die Rolle beim frittieren nicht aufgeht.
  • Rapsöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Wenn das Fett heiß genug ist Rollen für circa 2-3 Minuten, bis sie gold-gelb sind, in das heiße Öl geben. Als Dip eignen sich Süß-Sauer-Soße oder Erdnuss-Soße.
Keyword Frühlingsrolle, gesunder snack, tofu, vegetarisch
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!