Teile dein Lieblingsrezept

Mmmhh… mehr kann man zu diesem leckeren Ratatouille mit Auberginen, Paprika und Zucchini nicht sagen. Dieses leckere Rezept besteht aus leckeren, frischen Zutaten die noch dazu alle regional erhältlich sind. Als Beilage eignen sich Dinkelnudeln oder Reis. Falls mal Reste übrig bleiben eignet sich dieses Gericht auch super zum mitnehmen :-)

Ratatoulli mit Dinkelnudeln

 

Warum du dieses Ratatouille Rezept mit Dinkelnudeln lieben wirst

  1. Es ist lecker und steckt voller Vitamine und Mineralstoffe.
  2. Du kannst es problemlos vorkochen und einige Tage im Kühlschrank aufbewahren, denn auch aufgewärmt schmeckt es wunderbar (Meal-Prep tauglich).
  3. Ratatouille ist ein Gericht für die ganze Familie.

 

Die Zutaten für dein buntes Ratatouille Rezept mit Dinkelnudeln

Mit diesen Zutaten kannst du dein leckeres Dinkelnudel-Ratatouille ganz einfach zubereiten (genaue Mengenangaben findest du im Rezept weiter unten):

  • Paprika: Hier verwende ich am liebsten gelbe oder rote Paprika für viel Farbe und Geschmack.
  • Aubergine und Zucchini: Diese beiden Gemüse gehören unbedingt in jedes gute Ratatouille Rezept und dürfen bei uns auch nicht fehlen.
  • Tomatenstückchen aus der Dose: Die Tomaten aus der Dose verwende ich für die Tomatensoße.
  • Frische Tomaten: Diese schneide ich in mittelgroße Stücke und gebe sie so zum Ratatouille hinzu.
  • Zwiebel
  • Rapsöl
  • Salz, Pfeffer und Rosmarin zum Würzen

Das bunte Ratatouille mit Dinkelnudeln ist perfekt…

  • als wärmende Mahlzeit für kalte Tage.
  • um es in größeren Mengen für Familie und Freunde zu kochen.
  • als nahrhafte und gesunde Mahlzeit, da es mit Paprika, Auberginen, Zucchini und Co. nur so vor Vitaminen und Mineralstoffen strotzt.

Ratatoulli mit Dinkelnudeln

Woher kommt das Ratatouille?

Ratatouille ist ein typisch französisches Gericht, mit Ursprung in der provencialischen Küche. Genauer gesagt stammt dieses Gericht aus Nizza und war in seinen Anfängen ein beliebtes Arme-Leute-Essen. Bei Ratatouille handelt es sich um einen Eintopf mit verschiedenen Gemüsestückchen, typischerweise Auberginen, Zucchini, Tomaten und Paprika.

Im Originalrezept wird das Gemüse mehr als eine Stunde eingekocht, ein richtiger Eintopf eben.

Weitere leckere Eintopf-Rezepte

Du suchst nach neuen Ideen für deinen nächsten Eintopf? Hier habe ich ein paar Rezepte für dich ausgewählt:

Wirsingeintopf Rezept vegetarisch mit Kartoffeln
Schau zum Rezept!
Buntes Ratatouille mit Dinkelnudeln
Loubia: Weiße Bohnen Eintopf Rezept – Marrokanisch
Dieser marokkanische Eintopf aus weißen Bohnen ist nicht nur einfach zubereitet, sondern auch noch richtig lecker & sättigend.
Schau zum Rezept!
Weiße Bohnen Eintopf: zwei Schalen
Vegetarischer Linseneintopf
Linseneintopf mit veggie Würstchen und Mehlspatzen
Schau zum Rezept!
Vegetarischer Linseneintopf

Newsletter

Gesunde Rezept direkt in dein Postfach

Vegetarische Rezepte mit viel Protein, einfach und schnell zubereitet!

 

Buntes Ratatouille mit Dinkelnudeln

Buntes Ratatouille mit Dinkelnudeln

Stimm ab!
Zubereitungszeit 10 Min.
Koch-/Backzeit 30 Min.
Gericht Abendessen, Gemüse, Hauptgericht, Mittagessen, Pasta
Land & Region Frankreich
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 Paprika
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 200 gr Tomatenstücke aus der Dose
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 15 ml Rapsöl
  • 1 Prise Salz, Pfeffer, Rosmarin

Anleitung
 

  • Aubergine in kleine Würfel schneiden und mit Salz bestreuen. Ca. 20 Minuten ziehen lassen und dann mit einem Küchentuch trocken tupfen.
  • Öl in einen großen Topf geben und Auberginen-Stücke hineingeben. Auberginen circa 5-10 Minuten anbraten.
  • Anschließend Zwiebel, Paprika kleinschneiden und ebenfalls zu den Auberginen geben.
  • Nach ca. 5 Minuten Zucchini hinzugeben und Tomaten sowie Tomatensoße hinzugeben.
  • Wenn das Gemüse schön eingekocht und gar ist mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Gemüsebrühe würzen.
Keyword Dinkelnudeln, gesund, Ratatouille, vegetarisch
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!

Buntes Ratatouille mit Dinkelnudeln