Teile dein Lieblingsrezept

Jetzt bewerten!
[Total: 0 Average: 0]

Die ersten Sonnenstrahlen im Frühling zeigen sich und du hast direkt wieder Lust auf Grillen? Probiere diesen Kichererbsensalat als perfekte Grillbeilage. Er ist schnell zubereitet, super gesund und schmeckt auch am nächsten Tag in der Mittagspause einfach nur lecker. 

Kichererbsensalat Rezept vegan & einfach – Jetzt probieren

Warum solltest du den Kichererbsensalat in vegan ausprobieren

Dieses Rezept solltest du ausprobieren, weil…

  • er reich an Protein ist
  • er in nur 10 Minuten fertig ist
  • er zahlreiche wichtige Vitamine enthält
  • er dich lange satt macht

Kichererbsensalat Rezept vegan & einfach – Jetzt probieren

Kichererbsensalat Rezept – Die Zutaten

Kichererbsen liefern gerade für Veganer wichtige Proteine und beugen auch Eisenmangel vor. Sie enthalten Eisen, auf das du bei einer veganen oder vegetarischen Ernährung achten musst. Die Paprika enthält Vitamine und macht den Kichererbsensalat schön knackig. Sie bringen zusätzlich noch eine schöne rote Farbe in den Salat. Auch die rote Zwiebel macht den Salat knackig. Die Gurke sorgt dafür, dass der Salat schön saftig und frisch wird. Sie enthält viel Wasser und ist daher ein guter Wasserlieferant im Essen. Damit das Gericht perfekt schmeckt, fehlt nur noch eine cremige Zutat: Die Avocado. Sie enthalten Kalium, Vitamin E und Folsäure. Natürlich muss das Dressing schön würzig schmecken, um dem Gemüse einen Geschmack zu verleihen. Heute habe ich mich für ein Tahin Dressing entscheiden. Es wird cremig durch das Nussmus und schmeckt leicht süßlich durch den Ahornsirup. Ich habe mich gegen Balsamico im Dressing entschieden und verwende daher Limette, um die Säure zu erzeugen.

Zu Youtube: https://youtube.com/shorts/GBX-NKf7TWg?feature=share 

Für das Rezept brauchst du folgende Zutaten:

  • Kichererbsen
  • Paprika
  •  Gurke
  • Petersilie
  • Avocado
  • Rote Zwiebel

Schneller Kichererbsensalat – Die Zubereitung

Dieser Kichererbsensalat ist in nur wenigen Schritten zu bereitet:

  1. Kichererbsen abgießen und in eine Schüssel geben.
  2. Paprika, Gurken, Avocado, Petersilie und Zwiebeln in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Das Gemüse und die Petersilie in die Schüssel geben.
  4. Alle Zutaten für das Dressing vermischen und mit dem Salat vermischen.

Kichererbsensalat Rezept vegan & einfach – Jetzt probieren

Was passt zu Kichererbsensalat?

Zu Kichererbsensalat passt ein knuspriges frisch gebackenes Brot. Du kannst als Beilage auch marinierten Tofu anbraten. Er ist auch als Beilage zum Grillen ideal. Ebenfalls dazu schmeckt z. B. ein veganer oder vegetarischer Grillkäse oder eine pflanzliche Wurstalternative.

Weitere Salate perfekt zum Grillen

Neben diesem Kichererbsensalat kannst du auch diese Salat zur Grillparty mitbringen:

Für weitere Rezeptinspiration folge @genussdeslebens auf Instagram und @genussdeslebens auf Pinterest. Ich freue mich über deine Nachricht oder Kommentar zu meinen Rezepten.

Kichererbsensalat Rezept vegan & einfach – Jetzt probieren

Kichererbsensalat Rezept vegan & einfach – Jetzt probieren

Kichererbsensalat Rezept vegan & einfach

Stimm ab!
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Salat
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Salat

  • 1 große Dose Kichererbsen
  • 1 Paprika
  • ½ Gurke
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 Avocado
  • ½ Rote Zwiebel

Dressing

  • 1 EL Tahin
  • Salz und Pfeffer
  • Saft einer Limette
  • 1 EL Ahornsirup

Anleitung
 

  • Kichererbsen abgießen und mit Wasser abwaschen. Anschließend in eine Schüssel geben.
  • Paprika, Gurken, Avocado, Petersilie und Zwiebeln in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Das Gemüse und die Petersilie in die Schüssel geben.
  • Alle Zutaten für das Dressing miteinander vermengen und unter den Salat mischen.
Keyword Avocado, Kichererbsen, Paprika, Tahini
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!

Kichererbsensalat Rezept vegan & einfach – Jetzt probieren