Teile dein Lieblingsrezept

Jetzt bewerten!
[Total: 0 Average: 0]

Zaziki bzw. Tsatsiki ist der perfekte würzige Dip für deinen Grillabend oder als Beilage zu Kartoffelgerichten. Du kannst dieses Rezept auch vegan oder ketogen zubereiten.

Schnelles Tsatsiki mit griechischem Joghurt | Low Carb, Keto geeignet

Warum solltest du dieses Zaziki Rezept zubereiten?

Dieses Rezept solltest du zubereiten, weil…

  • Dieses Zaziki einfach unfassbar lecker ist & es zu so vielen Gerichten passt
  • Es für die Low Carb und für eine Keto Ernährung geeignet ist.
  • Es schnell zubereitet wird.
  • Es auch als veganes Rezept abgewandelt werden kann.

Zaziki selber machen – Diese Zutaten brauchst du

Die Grundzutaten für Tsatsiki sind immer griechischer Joghurt, Gurke, Knoblauch und Gewürze. Durch den griechischen Joghurt erhält der Dip seine cremige Konsistenz. Die Gurke enthält viel Wasser und verflüssigt das Rezept etwas. Möchtest du den Dip nicht so dünnflüssig haben, empfehle ich dir nach dem Reiben die Gurke etwas auszupressen. Besonders wichtig ist die Knoblauchzehe, denn Knoblauch gehört einfach mit dazu. Dadurch erhält das Zaziki seinen typisch würzigen Geschmack. Was ich in diesem Dip aus sehr gerne mag ist Feta, dieser macht das Zaziki etwas fester und salziger.

In meinem Tsatsiki Rezept mit Joghurt verwende ich Dill. Wenn du keinen Dill magst, kannst du ihn auch durch z. B. Thymian ersetzen. Am besten schmecken frische Kräuter, da sie einen intensiveren Geschmack als die getrocknete Variante haben.

Keto: Für ein Keto Zaziki solltest du anstatt einer halben Gurke nur 40g Gurke verwenden. Anstatt griechischen Joghurt habe ich zuckerfreien Soja Joghurt von Alpro sowie etwas (veganen) Schmand verwendet – dadurch sparst du dir Kohlenhydrate ein.

Vegan: Wenn du dich vegan ernährst, kannst du ganz einfach den griechischen Joghurt durch eine Mischung aus Soja Joghurt und veganen Schmand ersetzen.

Diese Zutaten brauchst du für dein Tsatsiki:

  • Gurke 
  • Knoblauchzehen
  • griechischer Joghurt (für die vegane, sowie Keto Variante Soja Joghurt + veganer Schmand)
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Dill

Die genauen Angaben findest du unten im Rezept.

Newsletter

Kostenloser Ernährungsplan

Vegetarische Rezepte mit viel Protein, einfach und schnell zubereitet!

Wie macht man Zaziki?

In nur 4 Schritten kannst du dein griechisches Zaziki servieren:

  1. Gurke waschen, fein hobeln und auspressen.
  2. Die Knoblauchzehe pressen.
  3. Die Gurke, Knoblauchzehe, den Griechischen Joghurt, Salz, Pfeffer und den Dill vermischen.
  4. Zum Schluss das Olivenöl über den Dip verteilen.

Wenn du möchtest, kannst du das Gericht mit Gurken und Dill dekorieren.

Was passt zu Zaziki?

Typischerweise wird Zaziki zu griechischen Gerichten wie Gyros serviert. Ich esse ihn wahnsinnig gerne zu vegetarischem Gyros zusammen mit leckeren Knoblauchkartoffeln und Salat.

Zaziki kannst du auch perfekt als Dip für frisches Gemüse wie Gurken-, Karotten- oder Paprikasticks verwenden. Auch knusprige Grissini, veggie Bällchen, veggie Hackfleisch oder Cracker schmecken dazu einfach nur lecker. Als weiteres Fingerfood bieten sich Antipasti wie Oliven, gegrilltes Gemüse, Peperoni, Weinbergsblätter uvm. an.

Schnelles Tsatsiki mit griechischem Joghurt | Low Carb, Keto geeignet

Diese Rezepte musst du unbedingt auch ausprobieren

Nicht nur das Tsatsiki ist geeignet als Dip für einen gemütlichen Abend, sondern auch folgende Rezepte aus meiner Kategorie Aufstriche und Dips:

Einfacher Hummus Teller
Diese Hummus Platte ist die perfekte Snack Idee für die nächste Party.
Schau zum Rezept!
Zusehen ist ein Hummus Teller mit Deko
Fetacreme mit Knoblauch und griechischem Joghurt
leckere Fetacreme mit Joghurt und ohne Frischkäse
Schau zum Rezept!
Fetacreme mit griechischem Joghurt

Für weitere Rezeptinspiration folge @genussdeslebens auf Instagram und @genussdeslebens auf Pinterest. Ich freue mich über deine Nachricht oder Kommentar zu meinen Rezepten.

Hier ist ein Zaziki aus griechischem Joghurt zusehen

Schnelles Tsatsiki mit Joghurt Low Carb, Keto

Stimm ab!
Gericht Aufstriche & Dips, Beilage
Land & Region griechisch

Equipment

Schnelles Tsatsiki mit griechischem Joghurt | Low Carb, Keto geeignetSchnelles Tsatsiki mit griechischem Joghurt | Low Carb, Keto geeignet
Vierkantreibe

Zutaten
  

  • ½ Gurke Bei Keto 40 g Gurke
  • 1-2 Knoblauchzehen Bei Keto Ernährung nur 1 Knoblauchzehe
  • 500 g griechischer Joghurt für die vegane & Keto Variante 350g Soja Joghurt + 150 g veganen Schmand
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Dill

Anleitung
 

  • Gurke waschen und fein hobeln.
  • Gurkenraspel auf ein Geschirrtuch geben und Wasser auspressen.
  • Die Gurke, das Olivenöl, den Griechischen Joghurt, Salz, Pfeffer und den Dill vermischen.
  • Die Knoblauchzehen pressen und hineingeben.
  • Zum Schluss weiteres Olivenöl über den Dip verteilen.

Notizen

Tipp: Lass das Zaziki am besten ein paar Stunden durchziehen, dann schmeckt es noch besser.
Keyword Gurke, Joghurt, keto, Knoblauch
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!