Teile dein Lieblingsrezept

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Begleiter für deine Snacks, Brot oder Gemüsesticks? Lass dich von diesen 8 vegetarischen Dip-Rezepten inspirieren! Egal, ob cremig, würzig oder exotisch – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mach dein Snack-Erlebnis komplett und entdecke deine neuen Lieblingsdips!

 

8 leckere Dip Rezepte - vegetarisch

 

Ich bin ja absoluter Fan von Dips – diese wunderbaren kleinen Saucen oder Pasten, die jedem Snack, jeder Vorspeise oder sogar Hauptgerichten das gewisse Extra geben. Aus was man sie nicht alles zaubern kann! Oft runden sie ein Gericht ab oder ergänzen es harmonisch.

Was mich dabei immer wieder fasziniert: Fast jede Kultur hat ihre eigenen, traditionellen Dips, die einfach unverzichtbar sind. Ein paar meiner Lieblings-Dips aus der ganzen Welt sind

  1. Naher Osten: Hier findet man einige der ältesten und bekanntesten Dips wie Hummus (eine Paste aus Kichererbsen, Tahini, Olivenöl und Zitrone) und Baba Ghanoush (eine Auberginenpaste). Diese Dips haben jahrtausendealte Traditionen.
  2. Antikes Griechenland: Tzatziki, ein Dip auf Joghurtbasis mit Gurken, Knoblauch und Dill, hat seine Wurzeln im antiken Griechenland und wird bis heute in vielen mediterranen und nahöstlichen Ländern genossen.
  3. Amerika: Die indigenen Völker Amerikas hatten ihre eigenen Dips, bevor Europäer den Kontinent erreichten. Guacamole, ein Dip aus Avocado, Tomaten, Zwiebeln und Chili, hat seine Ursprünge bei den Azteken in Mexiko.
  4. Asien: In Asien gibt es eine Vielzahl von Dips und Saucen, von Soja-basierten Dips in China und Japan bis zu scharfen und würzigen Chutneys im indischen Subkontinent.

 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Tipps und Tricks für den perfekten Dip

  1. Frische Zutaten: Beginne immer mit den frischesten Zutaten. Das sorgt für den besten Geschmack und bringt die Aromen wirklich zur Geltung.
  2. Geschmack ausbalancieren: Ein gutes Verhältnis von Säure, Süße, Salz und Schärfe ist wichtig. Wenn dein Dip zu säuerlich ist, versuche, etwas Süße durch Honig oder Agavendicksaft hinzuzufügen. Ist er zu salzig? Ein Spritzer Zitronensaft kann Wunder wirken.
  3. Richtige Konsistenz: Die Textur deines Dips sollte je nach Verwendungszweck variieren. Für Tortilla-Chips eignet sich ein dickerer Dip, während dünne Dips besser zu Fleisch oder Gemüse passen. Wenn der Dip zu dick ist, kannst du ihn mit etwas Wasser, Brühe oder Saft verdünnen.
  4. Lass ihn ziehen: Viele Dips, insbesondere solche mit Gewürzen, schmecken besser, wenn sie eine Weile stehen. Die Aromen haben Zeit, sich zu vermischen und zu intensivieren. Ein paar Stunden im Kühlschrank können einen großen Unterschied machen.
  5. Verwende einen Mixer: Für cremige Dips wie Hummus oder Guacamole kann ein Mixer oder eine Küchenmaschine helfen, eine gleichmäßige und glatte Textur zu erzielen.
  6. Abschmecken: Dies ist vielleicht der wichtigste Tipp. Probiere deinen Dip immer, bevor du ihn servierst, und passe die Würze nach Bedarf an.

Gesunder Kräuterquark

1. Kräuterquark selber machen

Dieser leckere Kräuterquark ist ganz einfach und schnell zuzubereiten. Er passt wunderbar zu Pellkartoffeln und Ofengemüse. Auch als Begleiter zu meinen geliebten Rohkostdips passt er vorzüglich. Dadurch, dass ich Magerquark verwende, ist er extrem fettarm. Die besondere Note bekommt dieses Rezept aber durch die Verwendung von ein bisschen Senf. 

Datteldip mit wenigen Kalorien

2. Dattel Curry Dip

Dieser superleckere Dip aus Datteln und Frischkäse ist perfekt für jede Rohkostplatte oder auch zu einem leckerem Grillteller. Da er super einfach und schnell ganz frisch hergestellt werden kann, liebe ich ihn als Begleiter für meine spontanen Snacks zwischendurch. Ich habe den Klassiker etwas angepasst und für dich kalorienärmer zubereitet.

Fetacreme mit griechischem Joghurt

3. Fetacreme mit Knoblauch und griechischem Joghurt

Meine Fetacreme mit Knoblauch und griechischem Joghurt ist der perfekte Dip zu frischem Brot oder knackigen Crackern. Mit der Fetacreme mit Joghurt und Honig kannst du dir Griechenland in nur 5 Minuten nach Hause holen. Du kannst die Creme einfach auf warmes Ciabatta streichen, oder mit ihr Peperonis oder Oliven füllen und so dein eigenes Antipasti machen. Yummy!

Pesto Knoblauchsrauke mit Walnüssen

4. Pesto aus Knoblauchsrauke und Walnüssen

Dieses Pesto besteht nur aus Zutaten die du eigenständig im Wald sammeln kannst. Im Frühjahr wächst Knoblauchsrauke an Waldrändern oder Wiesen. Walnüsse lassen sich im Herbst sammeln und aufbewahren. Das Pesto eignet sich für Nudeln oder als Brotaufstrich.

8 leckere Dip Rezepte - vegetarisch

5. Weiße Bohnen Aufstrich vegan (aus Cannellini Bohnen)

Heute stelle ich Dir einen veganen Aufstrich aus Cannelloni Bohnen vor, der einfach himmlisch ist. Eigentlich ist es wie ein Humus, jedoch werden statt Kichererbsen weiße Bohnen verwendet. Daraus ergibt sich ein herzhafter und nahrhafter Aufstrich, der sich nicht nur zum Frühstück eignet. Er passt auch ausgezeichnet als Dip und ist eine interessante Abwechslung zum ursprünglichen Humus.

8 leckere Dip Rezepte - vegetarisch

6. Weiße Bohnen Hummus | Gesunder Dip für Gemüse

Diesen gesunden weiße Bohnen Dip musst du unbedingt ausprobieren. Er ist schnell in nur 3 Schritten zubereitet und sehr eiweißreich. Ich esse ihn gerne zu frischen Gemüse-Sticks oder als Beilage zum Grillen.

8 leckere Dip Rezepte - vegetarisch

7. Feta Joghurt Dip mit Erdbeeren und Balsamico

Probiere diesen fruchtigen Feta Joghurt Dip mit Erdbeeren. Er ist in wenigen Minuten zubereitet und sehr gesund. Perfekt als Dip für knusprige gebackene Baguettescheiben oder Grissini für gemütliche Sommerabende mit Freunden. 

Avocado Dip vegan

8. Avocado Dip

Dieser Avocado Dip ist einer meiner Lieblings-Dips. Denn ich liebe Avocados! Diese wunderbare nussig schmeckende Frucht (ja, Avocado ist kein Gemüse) eignet sich perfekt für einen cremigen Dip. Ich esse den Avocado Dip sehr gerne zu Tacos oder Gemüsechips (Rote Bete, Pastinaken etc.), zu Ofengemüse oder sogar als Brotaufstrich. Und das Beste ist, dass du diesen Dip im Handumdrehen zubereitet hast – eine perfekte Option, wenn es mal schnell gehen muss. 

8 leckere Dip Rezepte - vegetarisch

Weiße Bohnen Aufstrich, vegan (aus Cannelloni Bohnen)

Hummus aus Cannelloni Bohnen
4.60 von 5 Bewertungen
Zubereitungszeit 5 Minuten
Gericht Beilage, Frühstück, Kleinigkeit, Snack
Küche international
Portionen 4 Portionen
Kalorien 210 kcal

Zutaten
  

  • 520 g Weiße Bohnen aus der Dose (2 Dosen)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Paprika
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tahin oder Sesamöl

Anleitung
 

  • Alles in einen Mixer geben und so lange mixen bis eine dickflüssige Maße entsteht.
  • Mit etwas Paprikapulver und frischer Petersilie garnieren.
  • Die Bohnenpaste kann als Dip oder Aufstrich verwendet werden :-)

Nährwerte

Nutrition Facts
Weiße Bohnen Aufstrich, vegan (aus Cannelloni Bohnen)
Amount Per Serving
Calories 210
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.
Keyword Cannelloni Dip, Weiße Bohnen Aufstrich, Weiße Bohnen Hummus
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!