Teile dein Lieblingsrezept

Jetzt bewerten!
[Total: 0 Average: 0]

Meine Linsenbratlinge sind super lecker und vegan. Sie eigenen sich perfekt als Burger Patty oder einfach als Bratling zu einem frischen Salat oder knusprigen Ofengemüse. Das beste ist, dass ich die Zutaten immer Zuhause habe und sie spontan zu bereiten kann. Du kannst die Linsenbratlinge vegetarisch zubereiten mit Ei oder vegan mit Leinsamen – beide Zutaten dienen als Bindemittel, damit die Puffer zusammenhalten.

Linsenbratlinge vegan aus roten Linsen – Jetzt ausprobieren

Linsenbratlinge – Zutaten, die jeder Zuhause hat

Die Zutaten, die du für die Linsenbratlinge brauchst, sind alle vegan und meisten als Grundzutaten in jedem Haushalt vorhanden.

Die Roten Linsen sind super gesund die Hauptzutat für die Linsenbratlinge. Sie enthalten Eiweiß und sollten deswegen in einer veganen Ernährung mit eingeplant werden.

Die Haferflocken sorgen als trockene Zutat dafür, dass die Linsenbratlinge nicht zu feucht werden und dadurch am Pfannenwender ankleben. Sie sind sehr gesund, da sie Ballaststoffe und Antioxidantien enthalten.

Solltest du z. B. keine frische Petersilie da haben, kannst du auch einfach auf getrocknete Petersilie aus dem Gewürzregal verwenden.

Diese Zutaten brauchst du für das Rezept:

  • Rote Linsen
  • Karotten
  • Haferflocken
  • Petersilie
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Gewürze: Salz Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver
  • Öl
  • Ei oder Leinsamen

Linsenbratlinge Rezept – In wenigen Schritten zum gesunden Mittagessen

In 5 Schritten ist dein gesundes Mittagessen fertig. Es wird schnell und einfach zubereitet:

  1. Linsen kochen, bis sie weich sind.
  2. Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie fein hacken.
  3. Die Karotte hobeln.
  4. Alle Zutaten zu einem Teig vermischen.
  5. Pattys formen und in einer Pfanne anbraten.

Sollten die Linsenbratlinge in vegan zu feucht sein, gebe noch mehr Haferflocken oder Leinsamen hinzu. Sind sie zu trocken, kannst du noch etwas Wasser hinzugeben.

Linsenbratlinge vegan aus roten Linsen – Jetzt ausprobieren

 

Wie wäscht man Linsen?

Linsen wächst man in einem Topf. Du füllst Wasser hinein und mischt alles. Das Wasser wird anschließend ausgeschüttet und Neues in den Topf gegeben. Den Vorgang wiederholst du so oft, bis das Wasser nicht mehr trüb ist.

Alternativ kannst du Sie auch in ein Sieb geben und unter den laufenden Wasserhahn halten. Achte darauf, dass jede Stelle Wasser abbekommt. Zum Schluss musst du nur noch das Wasser abtropfen lassen.

Wie schmecken rote Linsen?

Rote Linsen schmecken weich und sind mild.

Was sind rote Linsen?

Rote Linsen sind braune Linsen, die geschält wurden. Ich verwende Sie für meine Linsenbratlinge in vegan, da sie nicht eingeweicht werden müssen und schnell weich werden.

Linsenbratlinge vegan aus roten Linsen – Jetzt ausprobieren

Welche Linsen für Bratlinge?

Für die Linsenbratlinge verwende ich Rote Linsen. Sie sind schnell gekocht und gesund. Du kannst auch andere Linsen verwenden, z.B. gelbe oder braune Linsen.

Meine liebsten Beilagen zu den Linsenbratlingen

Diese Beilagen passen hervorragend zu meinen Linsenbratlingen:

Für weitere Rezeptinspiration folge @genussdeslebens auf Instagram und @genussdeslebens auf Pinterest. Ich freue mich über deine Nachricht oder Kommentar zu meinen Rezepten.

Linsenbratlinge vegan aus roten Linsen – Jetzt ausprobieren

Linsenbratlinge vegan aus roten Linsen

Stimm ab!
Zubereitungszeit 30 Min.
Koch-/Backzeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 150 g Rote Linsen roh
  • 1 mittelgroße Karotte
  • 70 g Haferflocken
  • eine handvoll Petersilie
  • 1 Ei oder 1 EL Leinsamen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 EL Öl

Anleitung
 

  • Rote Linsen nach Packungsanweisung gar kochen. Sie sollten nach dem kochen sehr weich sein und bereits auseinander fallen.
  • Linsen abgießen und in eine Küchenmaschine geben.
  • Karotte schälen, in grobe Stücke schneiden und ebenfalls dazu geben.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in die Küchenmaschine geben.
  • Haferflocken, Petersilie sowie Gewürze hinzufügen.
  • Ei oder Leinsamen (für die vegane Variante) hinzufügen und alles gut pürieren.
  • Die Mischung ca. 10-15 Minuten beiseite stellen und quellen lassen.
  • Nun Öl in eine Pfanne geben und aus der Masse gleichgroße Pattys formen.
  • Bratlinge von beiden Seiten ca. 5 Minuten, bei mittlerer Temperatur, kross anbraten.

Notizen

Mit Joghurt, Kartoffeln oder Salat servieren.
Keyword Haferflocken, karotten, Rote Linsen, vegan
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!

Linsenbratlinge vegan aus roten Linsen – Jetzt ausprobieren