Tortellini in Tomaten-Sahne-Soße überbacken – vegetarisches Rezept

Ergebnis: 1Portion Schwierigkeit:Einfach Vorbereitungszeit: 10Minuten Zubereitungszeit: 20Minuten Gesamtzeit: 30Minuten
Rezept teilen

Tortellini in Tomaten-Sahne-Soße überbacken

Diese vegetarischenTortellini (italienisch für „kleiner Kuchen“) sind ringförmigem gefüllte Teigwaren überbacken in einer leckeren Tomaten-Sahne-Soße. Etwas Parmesan und Gouda geben dem Gericht das gewiße Etwas, das dieses Menu besonders macht.  Dazu können Sie noch ein paar Erbsen hinzugeben, um ein farblich schönes, abgestimmtes Bild zu erhalten. 

Tortellini in Tomaten-Sahne-Soße überbacken

Legenden besagen, dass die Tortellini dem Bauchnabel von Venus, der Göttin der Liebe in der römischen Mythologie nachempfunden sind. Venus, so die Legenden, kam zu einem Wirtshaus in Bologna. Ob sie sich dort mit Jupiter treffen wollte oder ob der Wirt ihr zu Ehren ein Fest veranstaltete, ist unklar. Der Koch aber soll jener Legende zufolge durch das Schlüsselloch ihres Zimmers einen Blick auf ihren Bauchnabel erhascht und, beeindruckt von dessen Schönheit, ihr zu Ehren die Tortellini kreiert haben.

Übrigens wusstest Du, dass beim Kochen ein ganz einfaches Anzeichen gibt, wann die Tortellini gar sind. Diese Teigwaren haben die wunderbare Eigenschaft, dass sie oben aufschwimmen, sobald sie gar  sind. Super praktisch – nicht? Der Teig der Tortellini ist mit feinen Luftporen durchsetzt. Im Kochwasser lagern sich in den Poren Wassermoleküle an und  die Teigtaschen quellen auf, sowie die Stärke verkleistert. Das heiße Wasser führt dazu, dass sich die Luft in den Hohlräumen wieder ausdehnt. Die Tortellini blasen sich auf, und sie schwimmen an der Wasseroberfläche. Deshalb am besten das kalte Kochwasser zuerst salzen, dann erhitzen, die Tortellini hineingeben und ziehen lassen, also nicht bei sprudelndem Wasser kochen.

Tortellini in Tomaten-Sahne-Soße überbacken

Zutaten

0/11Zutaten
Weitere Portionen

Zubereitung

0/5Anleitung
  • Die Knoblauchzehe fein hacken und in Öl anbraten.
  • Die Sahne und passierte Tomaten dazugeben.
  • Etwas Parmesan reiben und ebenfalls zur Soße geben. Alles mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe würzen.
  • Die Tortellini in Auflaufform geben und mit der Soße übergießen. Die Erbsen untermischen.
  • Mit Gouda bestreuen und ca. 20 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.

Hinterlasse einen Kommentar