Teile dein Lieblingsrezept

Jetzt bewerten!
[Total: 3 Average: 2]

Du möchtest mal wieder richtig scharf essen? Probiere mein Chili con Carne in vegan. Bereite es schon am Vorabend vor und nimm es am nächsten Tag mit auf die Arbeit. Vorgekocht und am nächsten Tag wieder aufgewärmt schmeckt es einfach am besten.

Chili sin Carne mit Guacamole

Was ist Chili sin Carne?

Chili sind Carne ist eine fleischlose Version des typischen „Chili con Carne“. Die traditionelle Chili con Carne ist eine dicke, würzige Suppe aus Hackfleisch, Chili und Bohnen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, vegetarisches Chili zuzubereiten, aber dieses ist supereinfach und schmeckt großartig!

Um dieses köstliche Gericht mit mexikanischem Aroma und Geschmack zuzubereiten, habe ich rote Bohnen, Mais und vegetarisches Sojahack hinzugefügt. Es liefert uns Proteine sowie B-Vitamine, Kalium, Kalzium und Phosphor. Wenn du keine Angst vor einer gewissen Schärfe hast, kannst du das Chili sin Carne Rezept auch mit frischen Chilischoten oder Cayennepfeffer würzen.

Du hast Lust auf weitere feurige mexikanische Rezepte bekommen? Schau doch mal hier rein:

Was passt zu Chili sin Carne?

Zu Chili sin Carne passt hervorragend ein frischer Salat, Guacamole, Fladenbrot oder Weißbrot. Du kannst auch eine Avocado in Scheiben schneide und diese pur dazu essen. Sollte dein Chili sin Carne zu scharf geraten sein, neutralisiert die pure Avocado wunderbar die Schärfe.

Wie lange hält sich Chili sin Carne im Kühlschrank?

Chili sin Carne hält sich 2 Tage problemlos im Kühlschrank. Mache eine Geschmacks- und Geruchsprobe, bevor du es zu früh wegwirfst. Solltest du zu viel gekocht haben, kannst du das Chili con Carne in vegan einfrieren und bereit halten, wenn du mal keine Lust oder Zeit zum Kochen hast.

Schnelles veganes Chili sin Carne mit Soja Hack | 15 Minuten Rezept

Chili sin Carne mit Guacamole

Schnelles veganes Chili sin Carne mit Soja Hack | 15 Minuten Rezept

Stimm ab!
Zubereitungszeit 5 Min.
Koch-/Backzeit 10 Min.
Gericht Hauptgericht, Suppe
Land & Region Mexican, Mexikanisch
Portionen 2 Person

Zutaten
  

  • 400 g Kidneybohnen
  • 400 g Weiße Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Dosenmais
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g veganes Soja-Hack
  • 1 Prise Salz, Paprikapulver, Knoblauchpulver und Pfeffer
  • 1 EL Rapsöl

Anleitung
 

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch in etwas Öl anbraten. Veggie Hackfleisch hinzugeben und mit anbraten. Dann die Bohnen und den Mais sowie die passierten Tomaten hinzufügen.
  • Alles mit Gewürzen abschmecken.
  • Nun das Ganze etwa 10-15 Minuten lang einkochen bis alles schön sämig ist.
  • Mit Guacamole und Tortilla Chips serviere.

Notizen

Genieße dazu einen frischen Salat, Reis, pure Avocado, knusprige Tortilla Chips oder cremige Guacamole.
Keyword Kidneybohnen, mexikanisch, vegan, veganes Hack
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!

Folge mir auf Instagram: @genussdeslebens