Teile dein Lieblingsrezept

Einfacher, veganer Gnocchi Salat – perfekt als gesundes Abendessen oder zum Grillen im Sommer. Mein leichter Gnocchi Salat besteht aus folgendne Zutaten:

  • Gnocchi
  • Zucchini
  • Aubergine
  • Paprika
  • Zwiebel
  • Tomaten
  • Rucola

Falls du magst, kannst du auch noch getrocknete Tomaten hinzufügen. Diese passen ebenfalls sehr gut dazu. Das Grillgemüse kannst du natürlich variieren. So kannst du auch Champignons oder Karotten hinzufügen, falls du manches Gemüse nicht magst.

Veganer Gnocchi Salat mit Pinienkernen

Kalter oder warmer Gnocchi Salat?

Der Gnocchi Salat kann sowohl lau warm als auch kalt serviert werden. Falls du ihn zu Hause essen möchtest kannst du ihn mit noch warmen Gnocchi und warmen Grillgemüse genießen. Falls du ihn mit zum Grillen nehmen möchtest ist er natürlich kalt. Aber ich versichere dir, er schmeckt genau so gut kalt wie warm :-).

Gnocchi Salat im Kühlschrank aufbewahren

Falls du den veganen Gnocchi Salat im Kühlschrank aufbewahren möchtest, solltest du ihn kurz vor dem Verzehr heraus nehmen und auf Zimmertemperatur bringen. Die Gnocchi werden nämlich im Kühlschrank wieder relativ fest und schmecken dadurch nicht mehr so gut, wie zu Beginn. Auch bei Grillfesten würde ich ihn stattdessen frisch zubereiten und nicht vorher in den Kühlschrank stellen.

Du möchtest mehr Protein in deinen Salat integrieren?

Dann kannst du auch noch etwas Feta Käse hinzufügen. Aber Achtung: Dann ist er natürlich nicht mehr vegan! Für die vegane Variante kann ich dir kross angebratenen Tofu oder Kichererbsen empfehlen.

Für mehr Rezepte folge mir gerne bei Instagram oder Pinterest.

Veganer Gnocchi Salat mit Pinienkernen

Veganer Gnocchi Salat mit Grillgemüse

Dieser vegane Gnocchi Salat ist einfach zubereitet und perfekt für jede Grillparty. Aber auch als leichtes und kalorienarmes Abendessen ist er gut geeignet.
Stimm ab!
Zubereitungszeit 10 Min.
Koch-/Backzeit 30 Min.
Portionen 2

Zutaten
  

  • 300 g Gnocchi
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 handvoll Rucola ca. 40 g
  • 150 g Cherrytomaten
  • 5 EL Pinienkerne
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Prise Salz, Pfeffer, Oregano

Dressing

  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 TL grünes Pesto vegan
  • 1 TL Ahornsirup
  • 2 EL Balsamico Essig

Anleitung
 

Grillgemüse vorbereiten

  • Paprika, Zucchi und Aubergine waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • Gemüse auf ein Backblech geben und l darüber verteilen.
  • Salz, Pfeffer und Oregano draüber streuen und alles gut miteinander vermengen.
  • Gemüse bei 180 Grad (vorgeheizt) ca. 25 Minuten in den Ofen geben.

Gnocchi kochen

  • Gnocchi nach Packungsanweisung in Wasser gar kochen. Anschließend Wasser abgießen und Gnocchi kurz mit kalten Wasser abspülen.

Weitere Zutaten

  • Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Cherrytomaten halbieren.

Dressing

  • Für das Dressing Knoblauch schälen und pressen. Knoblauch mit Balsamico und Ahornsirup verrühren. Du kannst auch das Pesto direkt unterrühren. Ich habe es einfach getrennt am Ende zum Salat gegeben.

Fertigstellung

  • Gemüse aus dem Ofen holen und in eine große Schüssel geben. Gnocchi sowie Tomaten, Zwiebel und Rucola dazu geben und alles miteinander vermengen. Dressing sowie Pesto darüber geben und unterheben.
  • Pinienkerne in eine Pfanne (ohne Öl) geben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze anrösten. Anschließend über den Salat geben.

Video Anleitung

Keyword gnocchi, Salat
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!