Teile dein Lieblingsrezept

Jetzt bewerten!
[Total: 0 Average: 0]

Dieses vegetarsche Kokos-Cashew Curry ist der absolute Traum! Es ist unfassbar cremig und richtig schnell und einfach zubereitet. Es erinnert an das Original Tikka Masala, da es auch mit Joghurt zubereitet wird. Ich verwende jedoch statt Naturjoghurt statt Soja-Joghurt, somit ist es sogar komplett vegan. Das Gemüse in diesem veganen Curry könnt ihr nach belieben variieren. Bei diesem veganen indischen Curry kommt es auf die Soße an. Dazu passt ein knusprig angebratener Tofu, Naan Brot oder einfach Reis.

Vegetarisches indisches Curry Rezept mit Kokosmilch und Cashewkernen

Darum musst du dieses vegetarische Curry unbedingt einmal ausprobieren

  1. Es ist durch die Cashewkerne super cremig
  2. Es ist reich an bunten, frischem Gemüse
  3. Das indische Curry ist würzig und aromatisch im Geschmack

Veganes indisches Curry selber machen – so einfach geht’s

  • Zu erst wird die Soße zubereitet, diese ist das Wichtigste an diesem indischen Curry.
  • Danach wird das Gemüse scharf angebraten und mit der Soße abgelöscht und eingekocht.

Das vollständige Rezept findest du weiter unten.

Newsletter

Kostenloser Ernährungsplan

Vegetarische Rezepte mit viel Protein, einfach und schnell zubereitet!

Vegetarisches indisches Curry Rezept mit Kokosmilch

Diese asiatischen Rezepte könnten dir auch gefallen:

Linsencurry mit Kürbis
Ein einfaches veganes Rezept – perfekt für kalte Tage. Zum Linsencurry kannst du Naan Brot oder Reis servieren.
Schau zum Rezept!
Linsencurry mit Kürbis
Veganes Kichererbsen Curry mit Spinat, Süßkartoffeln und Kokosmilch
Schau zum Rezept!
Kichererbsen Curry mit Süßkartoffel

 

Vegetarisches indisches Curry Rezept mit Kokosmilch und Cashewkernen
Vegetarisches indisches Curry Rezept mit Kokosmilch und Cashewkernen

Veganes indisches Curry Rezept mit Cashew

Vegetarisches indisches Curry Rezept mit Kokosmilch

Unfassbar cremiges indisches Curry mit Kokosmilch und Cashewkernen.
Stimm ab!
Zubereitungszeit 15 Min.
Koch-/Backzeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Indisch
Portionen 3
Kalorien 351 kcal

Equipment

Vegetarisches indisches Curry Rezept mit Kokosmilch und CashewkernenVegetarisches indisches Curry Rezept mit Kokosmilch und Cashewkernen
Pürierstab

Zutaten
  

  • 300 g Zucchini 
  • 150 g Aubergine 
  • 150 g Paprika 
  • 70 g Champignons 
  • 70 g Erbsen   gefroren

Curry Soße

  • 100 g Soja Joghurt 
  • 50 g Cashewkerne 
  • 200 ml Kokosmilch
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen 
  • 1 TL Garam Masala 
  • 1 TL Currypulver 
  • 1/2 TL Kurkuma 
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 Prise Salz & Pfeffer

Zum Anbraten

  • 1 EL Kokosfett

Anleitung
 

  • Knoblauch schälen und klein schneiden. In einer Pfanne mit etwas Kokosfett anbraten.
  • Gewürze hinzufügen und mit anrösten.
  • Mit Gemüsebrühe, Kokosmilch, Cashewkernen und Sojajoghurt aufgießen und ein paar Minuten lang kochen, damit die Cashewkerne etwas weicher werden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Währenddessen Zucchini, Aubergine, Champignons und Paprika kleinschneiden. Eigentlich ist das Gemüse relativ egal - nehmt einfach was ihr mögt. Es kommt bei dem Gericht auf die Soße an.
  • Flüssigkeit mit einem Pürierstab cremig pürieren oder in einen Standmixer geben.
  • Aubergine, Paprika, Zucchini und Champignons zusammen mit den Erbsen in der Pfanne, in der die Soße war, anbraten.
  • Soße hinzufügen und alles nochmal ca. 10-15 Minuten einkochen bis das Gemüse weich ist.

Notizen

Dazu passt Reis oder Naanbrot.

Nährwerte

Nutrition Facts
Vegetarisches indisches Curry Rezept mit Kokosmilch
Amount Per Serving
Calories 351 Calories from Fat 225
% Daily Value*
Fat 25g38%
Carbohydrates 15g5%
Protein 12g24%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.
Keyword curry
Schon ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!

Vegetarisches indisches Curry Rezept mit Kokosmilch und Cashewkernen